"Schwarm" ohne Königin?

  • Liebe Imkers,
    folgende Situation: Ich hatte einen Schaukasten eingerichtet. Dafür nahm ich zwei Waben aus einem abgeschwärmten Ableger. Dieser hatte eine tütende Weisel und bereits mindestens eine weitere, offene Weiselzelle - also eine unbekannte Anzahl von Königinnen,. Zur Sicherheit nahm ich eine Wabe mit einer schlupfreifen Weiselzelle in den Schaukasten. Einen Tag später war die auch offen, alles prima.
    Wollte dann die Weisel zeichen und konnte sie einfach nicht finden.
    Habe mich geärgert weil das ja nun für die Besucher immer das Highlight ist - Königin finden.


    Also schmiß ich die Kollegen mit Rauch raus damit sie sich bei den anderen Völkern einbetteln, fegte ab und hängte eine Wabe aus einem meiner Wirtschaftsvölker rein wo die Königin drauf war und nahm den Kasten verschlossen mit zur Veranstaltung. Nach 8 Stunden kam ich wieder in den Garten, hängte die Wabe aus dem Schaukasten zurück in das Wirtschaftsvolk und staunte nicht schlecht: Im Garten hingen zwei Minischwärme aus vielleicht je 500 Bienen. Die setzte ich wieder in den Schaukasten auf die wieder eingehängten, brutfreien Waben...aber in beiden konnte ich keine Königin entdecken.


    Nun die Frage: Kann ich aus dieser "Schwarmbildung" schließen, daß da wirklich Königinnen dabei sind und ich einfach kein Auge dafür habe oder können es einfach nur schwarmähnliche Zusammenlagerungen sein die keine Königinnen zur Bildung brauchen?


    Es dankt und grüßt
    Melanie

  • Hi, Melli,
    bin mir zu 99% sicher, daß Du die Kg. mit den Bienen abgekehrt hast und sie dann einen Minischwarm bildeten, zudem muß wohl noch eine zweite junge Kg.
    dabei gewesen sein wg. des zweiten Minischwarms.


    Bitte nicht die Kg. gleich nach der Geburt "taufen", meine zeichnen.
    Das Chitin ist noch weich, sie ist gwuslert, wie die jungen Dirndln halt so sind,
    sie kann in Ohnmacht fallen und und und.
    Erst zeichnen, wenn sie zurück ist vom Begatten und legt, ersparst Dir Arbeit.


    Eh klar, wolltest sie für den Schaukasten kenntlich machen.
    Ich sag auch nichts, ich red ja nur.


    Liebe Grüße Simmerl


    Gru

  • Nachtrag: Habe eben noch mal in den Schaukasten geschaut und tatsächlich - da wuselt eine Weisel umher - unverkennbar von einem Kranz von Hofdamen umgeben!
    Da bin ich erleichtert; habe nämlich noch ein anderes Volk, das seit 8 Wochen keine stiftende Königin hat. Verstehe das auch nicht ganz; die Königin hatte ich am 1.5. entnommen; die Jungköniginnen sind um den 14.5. geschlüpft...und seither habe ich einfach keine Brut mehr gefunden. Die werden also wohl noch mal ne Lady brauchen...


    Mal sehen, ob ich noch ne 2. Weisel finde; ob sie beide auf den beiden Waben "halten" können ohne daß sie sich abstechen?


    Also danke für die Antwort; Du last richtig. Stimme Dir auch zu; ich zeichne die Weisel normalerweise erst wenn sie stiftet - davor ist es vergebliche Arbeit!


    Melanie