Lieferant Honigschleudern

  • Hallo zusammen...


    Ich bin auf folgenden link gestoßen:


    http://www.jm-kunstelj.com/d/joze/index.html


    Hat jemand schon Erfahrungen mit dieser Firma gemacht, oder hat eine ähnliche Schleuder (selbergemacht)?


    Die Idee anstelle des momentan überteuren VAs lebensmittelechten Kunststoff zu verwenden finde ich nicht schlecht, schließlich sind auch viele andere Hilfsmittel daraus gemacht.


    lg
    Winni

    Momentan 3 Völker auf Langstroth in Selbstbauzargen auf Selbstbaufreiständer
    ...praktisch überzeugter Selbstbauer... ;-)


    Nachrichten vom Ende der Welt:
    http://www.outer-rim.eu

  • Hi,
    wenn ich überlege, welche Kräfte beim Schleudern auftreten, und wie die Schleuder wackelt, wenn sie mal ungleichmäßig belade ist, da hätte ich Angst, dass der Kunststoff an den Verschraubungen kaputt geht.
    Die Idee Kunststoff anstatt Edelstahl zu nehemen halte ich bei vielem auch für Sinnvoll, z.B. bei Abfüllkübel oder Lagergefäßen, Da spart man auch, aber bei der Schleuder wäre ich da skeptisch und würde lieber etwas mehr investieren, wobei Edelstahlschleudern auch nicht so teuer sind.
    MfG Jeffrey