Duschen die Bienen??

  • Hallo,
     
    volgendes iss mir heute abend aufgefallen, bei meinen Täglichen Kontrollgang zu den Bienen.
     
    Es Regnet hier und stürmen tut´s auch. etwa 15 Grad Themperatur.
     
    Der Ableger hat sich ganz in die Beute zurückgezogen.
    Vor den Fluglöchern der beiden großen Völker sitzt je ein großer Haufen Bienen!
     
    Bei warmen Wetter haben die das ja schon immer getan. Aber bei diesen Sauwetter?
     
    Komisch, denn zu warm kann´s in der Beute ja eigentlich bei dem Wetter nicht sein. Schwärmen tun die bei dem Sauwetter eigentlich auch nicht. was iss also los? duschen die Bienen sich etwa?? ich glaub kaum.
     
    Meine 1. Vermutung: der Wind treibt den Regen gegen die fluglöcher und damit in die Beuten. Die Bienen machen so die Tür zu.
     
    Hab nun erstmal ein Fluglochverkleinerungsbrett genommen und die Fluglöcher auf ca 2cm Breite verengt.
     
    Oder warum sitzen die sonst draussen?
     
    Hat jemand ne bessere Idee??
     
    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • Hallo,
     
    freiwillig tun die das bestimmt nicht. Ich denke eher bei dem schlechten Wetter war kein Flugtag. Bei einem starken Volk kommen leicht ein paar tausend Sammelbienen zusammen, da kann es schon vorkommen das abends oder auch vielleicht bei schlechten Wetter es sich um das Flugloch staut. Ich würde das Flugloch wieder komplett öffnen.
     
    Vielleicht haben andere noch andere Ideen.
     
    Gruß,
    Stefan

  • Also:
     
    Mit den kleineren Fluglöchern sind lange nicht mehr so viele draussen. regnet auch nicht mehr so stark.
     
    in dem Volk wo die meißten draussen sitzen ist innen noch am meisten Platz...
     
    Vielleicht rücken die Kollegen drinnen auch einfach nicht auf..
     
    Mach die Fluglöcher nachher wieder auf, wenns etwas freundlicher iss
     
    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • Hallo Thorsten,


    ich denke für die Flugbienen ist es drin zu warm, da bilden die Bienen dann solche "Bienenbärte" und wenn du Tracht hast freue dich. Aber mach die Fluglöcher ruhig auf die Bienen brauchen Luft.


    Gruß Drobi

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo,
    bei der beschriebenen Situation ist Fluglochverkleinerung die völlig falsche Reaktion.
    Bei starken Völkern ist es um diese Jahreszeit durchaus üblich, dass die Sammlerinnen im Volk d.h. in den Wabengassen, nicht mehr verloren haben.
    Bei hohem Unterboden haben sie Möglichkeit sich an den Unterträgern der Rähmchen zu ansehnlichen Bienenbärten aufzuketten. Beim niederen Boden muss der Teil des Volkes der unter den Rähmchen keinen Patz hat vor der Tür ausharren.
    Welche Beuten- bzw. Bodenform an Deinen Beuten hast weis ich natürlich nicht.
    Also Flugloch auf.
    Gruß an alle Imkerinnen und Imker

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Gestern hatten se noch ordentlich geflogen, heute regnets.
     
    durchzug glaub ich nicht, eher das regen reingeweht wird
     
    Hab Blätterstöcke mit 24 Waaben, also hinterbehandlung und geschlossenen Boden
     
    Wetter iss auch trockener geworden, kann die ja nun wieder aufmachen
     
    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • Hallo Toddybär,


    nachdem meine Bienen einige Tage "geduscht" haben, also in größeren Mengen trotz Sauwetter vor und um das Flugloch saßen, sind sie dann ordentlich geschwärmt :Biene::Biene::Biene:(nix Langeweile, nix "auf dem Balkon sitzen..."). Wollte ich bloß mal erzählen


    Grüße


    Ute

    ...to bee or not to bee, that is the question

  • Für schwärmen is ja "eigentlich" bissel spät...
     
    aber man hat ja schon Pferde vor der Apotheke.....
     
    Naja und die Kästen sind auch stramm voll. WErd nochmal nach Weisselzellen ausschauhalten
     
     
    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • Daß es zu spät zum Schwärmen ist, kannst Du mal bitte meinen Bienen sagen.


    Ich habe erst vor 2 Tagen einen Schwarm vom Baum geholt :D


    (Ich habe auch gedacht "Die Schwärmen schon nicht mehr" ;) )