Waben abschroten lassen?

  • Hallo,
    vorletzte Woche musste ich schweren Herzens ein drohnenbrütiges Volk auflösen. Nach dem Abkehren war natürlich viel Unruhe am Stand.
     
    Als ich Stunden später wieder nachschaute musste ich feststellen, dass ich geschlampt hatte und zwei Zargen mit Waben mit Honigecken abgestellt hatte und nicht ordentlich den Deckel aufgelegt hatte. Die wildeste Räuberei war ausgebrochen!


    Als abends wieder Ruhe eingekehrt war habe ich die Überreste der Schlacht weggeräumt. Dort wo auf den Waben Honigecken waren, hatten die Biester die Waben bis auf die MW abgetragen.


    Nun kann ich mich entsinnen, dass im Forum schon einige Male davon die Rede war, das Imker Waben gezielt abschroten lassen.
    Der Drohn war einer, der das erwähnte.


    Bei welcher Gelegenheit lasst ihr Waben abschroten? Und auf welche Art und Weise? Eine Zarge zum Abschroten über einem Futterboden aufsezten, oder wie soll das gehen?


    Ich bin an alternativen Arbeitsweisen interessiert! :daumen:


    Gruß
    Ralph

  • Moin Ralph,
    ich schrote selbst ab.
    Braune Waben lassen sich im Winter mit dem Stockmeisel, oder besser noch mit einem speziellen Werkzeug, bis auf die Mittelwand "abschroten"
    Winter deswegen weil es da kalt ist und das Wachsspröde.
     
    Die Methode ist schneller als einschmelzen und Du hast Wachs geerntet, und musst keine MW`s einlöten.
     
    Die Methode die Du beschrieben hast werde ich mal durchdenken und eventuell mit Juli Bienen probier.
     
    Achso, die so selbst vom Bien hergestellten MW`s produzieren auf der Windel auch ne Menge Wachs und Du kannst die über Gitter putzten lassen, so dass Du Ruhe vor der Motte zusätzlich gewinnst.
     
    Der
    Drohn