• Grüezi! Habe seit heute morgen einen Schwarm unter den Ziegeln meines Gartenhauses! Die Höhe bereitet mir keine Sorgen, aber die Ziegellatten und das rankommen ( Platzfreiheit 30 cm) mit der Schwarmkiste!! Bin für eure Tipps sehr dankbar!
     
    Mit gruss meliferna meliferna!

    Die Bienenzucht ist die Poesie der Landwirtschaft. [v. Ehrenfels.]

  • ..einen meiner letzten Schwärme habe ich, auch aus Platzgründen, Stück für Stück mit der Hand in die Schwarmkiste gesammelt....Königin irgendwie auch mit erwischt und 2 Stunden später war alles eingetütet...


    Ob das nun das "Non plus ultra" ist, weiß ich nicht, dafür bin ich noch zu neu...aber es scheint hinzhauen ;-)


    Grüße aus Hildesheim

    Gruß aus Hildesheim - Holger - Buckfast in Segeberger Beute - 1 1/2 DNM - Bienen seit 2006

  • Nö, habe das Dach abgedeckt, der Schwarm sass aber unter dem Unterdach -da wurde mir der Aufwand zu gross, gleich Kosten/ Nutzenfrage! Ist jetzt noch da, hat sich wohl fest einlogiert.
    Danke der Nachfrage Drohn!
    Mit Gruss Melifera Meliferna!!

    Die Bienenzucht ist die Poesie der Landwirtschaft. [v. Ehrenfels.]

  • Grüezi! Habe seit heute morgen einen Schwarm unter den Ziegeln meines Gartenhauses! Die Höhe bereitet mir keine Sorgen, aber die Ziegellatten und das rankommen ( Platzfreiheit 30 cm) mit der Schwarmkiste!! Bin für eure Tipps sehr dankbar!
     
    Mit gruss meliferna meliferna!


     
    hänge eine wabe mit offener brut an den schwarm, sie werden sich der wabe annehmen

  • Hallo Luxemburger,
    in der Schweiz ist es schon Winter, da wird dein Verfahren nicht funktionieren. Ob es ist überhaupt funktioniert, wenn die Bienen schon einen Bau errichtet haben ist fraglich. Ich nehme an Mellifera hat versucht ihn zu füttern und beobachtet ihn. Als schweizer denkt er wirtschaftlich

    Zitat

    da wurde mir der Aufwand zu gross, gleich Kosten/ Nutzenfrage!

    und ...... . Mir fehlt ein Wort. Er will sicher sehen wie sich das Volk durchschlägt und ob es "varroaresistent" ist. Ich glaube er hat genügend Völker.
     
    Gruß
    an Lux und Mellifera


    Hallo Melli, kann man den Met endlich trinken?

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Tach zusammen.


    @ Remstalimker
    Also füttern konnte ich ihn nu mal nicht, das hätte wohl nen Tumult mit meinen anderen Völkern gegeben:wink:! Den met hab ich mal gekostet, aber muss ihn noch aufsüssen, vielleicht schmeckt er dann meiner besseren Hälfte besser:lol:!!


    Der Schwarm flog aber so ab mitte August nicht mehr, er wurde durchgehend schwächer.
    Denke mal die sind verhungert, ich durfte nämlich bei nem Nachbarn um den 20. August nen Schwarm aus nem Meisenkasten holen, der hatte tollen Naturbau gemacht, aber keine Zelle mit Futter drinnen und folglich auch null Brut.
    Ich habe ihn mit MS behandelt und in ein Mini einlaufen lassen. Er sitzt jetzt auf 2 Zargen, aber iss nicht sonderlich stark; wer weiss, vielleicht kann ich ihn im Frühling ja brauchen.
    Bei uns in der Zentralschweiz kam nach der Frühtracht so gut wie nichts mehr rein, da hies es aufpassen und füttern!!:-(


    Viele Grüsse von Melli...!

    Die Bienenzucht ist die Poesie der Landwirtschaft. [v. Ehrenfels.]