Was genau ist Erlose?

  • Hallo!
    Belese mich gerade zum Thema Honig - Inhaltsstoffe etc. Weiss von Euch jemand, was genau Erlose für ein Zucker ist?
    Neuimkergruß!

  • Danke!
    Ja genau, google und wikipedia meinen, ich will was über Erlöse - aber an die denke ich mit meinen ersten vier Völkern im ersten Jahr lieber nocht nicht! :)

  • Hmm, der Name sagt, es ist ein Saccharid, und wahrscheinlich ein Mono, kein Poly.
    Die unterscheiden sich alle in der Anzahl der Kohlenstoffatome und ob sie eine Aldehydgruppe oder Ketone irgendwo eingebunden haben.
    Die gängigsten Zucker haben 6 C-Atome, und die können wir auch so halbwegs verdauen.
    Xylose, also Holzzucker, hat 5 Atome, und ist für uns unverdaulich.
    Es gibt nur sehr wenige natürlich vorkommende Verbindungen mit mehr oder weniger als 5 oder 6 C-Atomen, also schätze ich mal, daß Erlose eine Zuckerart ist, die zuerst in Erlensaft gefunden wurde, und für uns verdaulich ist.:wink:
    Kann ein organischer Chemiker was dazu sagen?

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo allerseits,
    die Antwort steht im Lipp, Der Honig, Seite 92,


    in meinen Worten: Erlose ist ein Trisaccharid, das zum einen durch
    "enzymische Tätigkeit der Honigsaccharase durch Glucose Übertragung auf Saccharose gebildet" wird, also bei der Verarbeitung des Honigs durch die Biene entsteht.
    Zum anderen wird Erlose durch die Darmenzyme von Pflanzensaugern synthetisiert und im Honigtau ausgeschieden.


    Daher tritt Erlose in größeren Mengen in Honigtau Honigen auf.


    In Blütenhonig wurde bis zu 3% Erlose gefunden. In Honigtauhonig bis zu 10%.


    Gruß Hubert

  • Vielen Dank für Eure Bemühungen, die sich ja sehr gelohnt haben. Die Lipp-Erklärung war mir nicht genug, weil ich auch gern die Mono-Moleküle sehen wollte aus denen Erlose besteht. Und das scheinen zwei Glucose und ein Fructose Molekül zu sein, wie man auf einem der Links von Annerose sieht.
    Damit wär die Frage wohl geklärt! :daumen: