Ohrenzwicker im Deckel, gegenmittel?

  • Immer wenn ich so die Beute aufmache, finde ich unter dem deckel ca 20 ohrenzwicker (so 3-4cm, mit so zangen, heissen bei uns ohrenzwicker).
    Das ging nun schon 3 mal so, obwohl ich sie immer "beseitigt" habe.


    Platz ist da nunmal immer etwas, für sowas kleines, aber sie nerven einfach nur,
    habt ihr nen biologisches mittel ?
    (im stille von zitronen um die beute gegen armeisen, das hilft mir gegen armeisenplagen)
    oder irgend ne methode dagegen?

  • Hi, Matthias,
    laß sie einfach! Da es Räuber sind, halten sie dir andere Viecher unterm Deckel weg, außerdem haben sie da nur ihr Schlafquartier.
    Du wirst sie nicht los, aber sie sind im Garten dermaßen nützlich, daß man sie einfach ignorieren sollte, wenn schon nicht aktiv schützen (ich hab überall Blumenpötte mit Holzwolle für sie..:wink:weil es gnadenlose Nacht-Blattlausjäger sind)

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • naja ich habe wegen eines erlebnisses eine massive abneigung und ekel gegen die.
    Wer noch die alten smoker kennt, da musste man ja reinblasen, mit dem mund,
    da hatten sich in den "blasschlauch" (das stück vom mund zum brennbehälter,
    die ohrenzwicker eingerichtet), als ich das in den mund nahm, blies und feuer gab.,
    flohen die vor dem rauch in meinen mund,
    eklich, grässlich und für tage ein ekliger geschmack im mund, (da die so ne säure verspritzten)


    Seither hängt der smoker an nem haken an der decke
    udn ich kann die viecher nicht mehr ausstehen

  • als ich das in den mund nahm, blies und feuer gab.,
    flohen die vor dem rauch in meinen mund,
    eklich, grässlich und für tage ein ekliger geschmack im mund, (da die so ne säure verspritzten)


     
    Moin, Moin aus Hamburg,
    man sollte solche Probleme immer objektiv betrachten.Wer hat den hier Streß gemacht ? Du hast geblasen und Du hast Feuer gemacht .
    Was meinst du wohl , was für ein Trauma derr arme kleine Ohrenkneifer in Deinem Schlund durchlebt hat? Wer wollte ihn den Fressen ?:wink:
     
    Was lernen wir daraus ? Ohrenkneifer sind sehr nützlich aber schmecken nicht und wer einen Streit vom Zaune bricht , muß auch mit den Konsequenzen leben.
     
    Ich würde mich eher bei Ihnen entschuldigen.Das wäre wahre Größe für einen Verlierer:cool::wink:
     
    Viele Grüße aus dem Ohrenkneifer freundlichen Norden
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • ... ich denke hier irgendwo im Forum gelesen zu haben, dass Ohrenkneiper in der Bienenbeute nützlich sind, da sie Schädlinge fressen (aber keine Bienen - die sind zu groß und wehrhaft).

  • Lieber Ohrenkneifer, als Ameisen unterm Deckel - glaub mir :D


    Einen Tip habe ich - versuche einen Abstandshalter unter den Außendeckel anzubringen - dann ist dort oben Durchzug, die kleinen Tiere finden es also nicht mehr so gemütlich, und dein Innendeckel wirds dir auch danken (Schimmel!).


    Ich habe durch Abstandshalter (einfach einen Ast unter den Deckel und gut iss) eine Waldameisenaussenstelle zum Abzug bewegt :)

  • ...... will mal das Thema hochholen:


    Bei mir sind es Hunderte von Ohrenkneipern, vor allem im Umschlag der Blechdeckel finden sie es gut - haben dort auch ihre Kinderstuben - leider hinterlassen sie auch einiges an Kot.


    Und letzteres stört mich dann doch etwas, bei aller Nützlichkeit.


    Ich würde sie gern vergrämen, wenigstens etwas - aber da hilft nix - auch kein Durchzug.

  • Hab auch Ohrenkneifer unter den unterlüfteten Blechdeckeln. Finde an denen auch nichts schlimm. Allerdings sind sie dieses Jahr erst im Juli aufgetaucht. Letztes Jahr waren sie schon im Mai da. Ich hab nicht das Gefühl, dass die irgendwas machen. Sitzen doch nur im Innendeckel rum und nicht in der Beute. Manchmal bringen sie kleine Blätterhäcksel mit rein. Sieht eigentlich ganz hübsch aus.