• Hallo
     
    Ich habe mal eine Frage zum thema Ableger.
     
    1 Bekomme ich noch einen.
     
    2 Kann ich ihn in den wald stellen.
     
    3 Was darf er jetzt noch kosten.
     
     
    Schon mal danke im voraus.
     
    Mit vielen Grüßen Mathias.

  • Hallo
     
    Ich habe mal eine Frage zum thema Ableger.
     
    1. Bekomme ich noch einen.

    Mal sehen, was so kommt. Hätte schon einen, ist aber wohl etwas weit...
     

    Zitat

    2. Kann ich ihn in den Wald stellen.

    Natürlich kannst du, ob's sinnvoll ist musst da nach der Trachtlage entscheiden. Besser an den Rand
     

    Zitat

    3. Was darf er jetzt noch kosten.

    Warum jetzt weniger als sonst? Je dicker desto viel!

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Warum Ableger kaufen, wenn man schon ein Bienenvolk hat ?


    Einen Ableger bilden ist keine Kunst, die einfachste Möglichkeit ist zwei Brutwaben von denen eine auch jüngste Brut (Eier und ganz kleine Larven) enthält, aber keine Königin, in einen Kasten setzen, und mit Mittelwänden auffüllen.


    Die Bienen werden sich aus den Eiern / jungen Maden eine Königin nachziehen, und mit etwas Glück hat man 3 Wochen später ein Jungvolk mit begatteter Königin.


  • Ich habe mal eine Frage zum thema Ableger.
    1 Bekomme ich noch einen.
    2 Kann ich ihn in den wald stellen.
    3 Was darf er jetzt noch kosten.


    Hallo Mathias,
     
    also erstmal finde ich super, wie Du Dich mit Deinem jugendlichen Alter da hieneinhängst. Nach meinem Eindruck hat sich Dein Schreibstil einigermaßen verbessert. :daumen:
     
    Aber gut ist er immer noch nicht :roll: Daß Du Dich mit 14 schon nicht mehr an die gelernte Rechtschreibung (mit Zeichensetzung und so) erinnerst läßt frühes Einsetzen von Demenz befürchten :wink: 
     
    Dürftest Dir noch etwas mehr Mühe geben. Klare Antworten bekommst du jedenfalls, wenn Du klare Fragen stellst.
     
    Punkt Eins: Wenn es eine Frage war (ich weiß, steht oben drüber; trotzdem), gehört dahinter ein: Genau: Fragezeichen; mit einem Punkt am Ende ist es eine Feststellung (Antwort: Vielleicht)
     
    Punkt Zwei: Ja, den könntest Du in den Wald stellen, wenn Du die Erlaubnis des Eigentümers hast.
     
    Punkt Drei: Da informierst Du Dich am besten in einer Imkerzeitschrift (ADIZ)über die gängigsten Preise. Die Spanne reicht von Null bis 150 Euro. Am billigsten kommst Du weg, wenn Du Dir die Ableger selber "baust", wie Dir hier schon von anderer Seite empfohlen wurde.
     
    Viele Grüße aus Südbaden, Emil
     
    (Ich weiß ich bin ein alter Klugscheißer; also keine Kommentare in diese Richtung) :p