warum Weiselzellen (Wz) brechen?

  • Hallo,


    warum ist es notwendig, überflüssige Wz zu brechen? Ist es nicht so, dass die schnellste und stärkste schlüpfende Jungkönigin sowieso ihre Schwestern absticht?


    Also würde sich die Angelegenheit von alleine optimal regeln oder nicht?


    Besten Dank im voraus

    viele liebe Imkergrüße


    Michael Wagner

  • Hallo,


    warum ist es notwendig, überflüssige Wz zu brechen? .........
    Also würde sich die Angelegenheit von alleine optimal regeln oder nicht?



    ...gestern erst hat eines meiner Völker dieses für sich optimal geregelt: 5 (Nach)schwärme hingen an einem Ahorn......
    Und die Ursache: Ich hatte die Königin umgebracht (Stecher und nicht wirklich starkes Volk) und die neue Königin wurde durch das Volk "abgemurkst"... und nun hängen die Bienen samt Königinnen aus den Nachschaffungszellen am Baume.....:oops: ...bisher mein einziges geschwärmtes Volk diesen Jahres....

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Hallo Uwe,


    zuerst mal vielen Dank für deine Nachricht, die mir auch einleuchtet.


    ich habe mich wahrscheinlich nicht konkret ausgedrückt. Es bezieht sich auf den Sachverhalt, wenn ein Sammelbrutableger gebildet wird, hat man ja in der Regel keine Königin. Da sich aber jüngste Brut auf den einelnen Waben befindet, ziehen sich ja unsere Bienchen ihre Herrscherin, oder mehrere davon selbst nach. Desahlb muss man ja nach dem 9. Tage schauen, ob sich nicht mehrere Weiselzellen im Ableger befinden. Wenn ja, müssen alle, bis auf 2 entfernt werden.


    Kann ich da von einem starken Restvolk sprechen, bzw. warum kann ich da die Bienen ihre Auswahl nicht selbst treffen lassen?


    Danke!

    viele liebe Imkergrüße


    Michael Wagner

  • Hallo Michael,





    wenn 2 Weiselzellen stehen bleiben, dann kannst Du auch alle behalten.
    Entweder alle oder nur 1 WZ belassen.
    Bei einem normalen Ableger(1 Futterwabe,3 Brutwaben,1 Mittelwand) breche ich keine WZ. ( außer die bereits am 3.Tag verdeckelten WZ )
    Bei einem Sammelbrutableger ist es zweckmäßig nur 1 WZ zu belassen. (Schwarmgefahr)

  • Hallo Michael,


    ich hatte vor ein paar Tagen von einem SBA geschrieben der mir abgeschwärmt ist, weil ich ZWEI Zellen übersehen hatte. Ist also keine gute Idee ZWEI stehen zu lassen.


    Warum nutzt du deinen SBA jetzt nicht zum "ordentlichen" Königinnenzüchten oder zur Vermehrung? Zuchtstoff aus deinem besten Volk zugeben und nach 11 Tagen aufteilen auf soviele Ableger wie Waben da sind.

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo miteinander,


    also ehrlich, mir ist es bisher nie passiert, dass ein SBA geschwärmt ist. Ich habe auch keine WZ gebrochen (außer die nach 3 Tagen verdeckelten), sondern einfach abgewartet :)
    Allerdings stehen bei mir die Ableger am "alten" Standort, d. h. die Tiefflieger steuern sofort in ihre angestammten Kästen zurück. Deshalb kriegen sie Ableger auch ne Futterwabe mit ein bisschen Wasser, damit sie die ersten Tage überstehen. Vielleicht ist das der Grund der Nichtschwärmerei, weil sie ja dadurch nicht besonders stark sind.
    Im Moment steht wieder so'n Ding da, soll verschenkt werden. Und es sieht gut aus, wass Madame anbetrifft ...:Biene:


    mit freundlichen Grüßen


    aus dem heute gewittrigen Chemnitz (von 25°C auf 14°C geplumpst ...)


    Wolfgang

    Nicht alles was schön ist, kann man für Geld kaufen

  • Hai,

    Zitat

    Vielleicht ist das der Grund der Nichtschwärmerei, weil sie ja dadurch nicht besonders stark sind.


    Nein, die absolute Stärke hat eher weniger damit zu tun, sondern in diesem Fall das unausgeglichene Verhältnis Jung- zu Flugbienis.
    Es paßt einfach nicht zum Anforderungsprofil für diesen Job...:Biene:
    Klar kannst du mit viel Bienenmasse auf wenig Raum das Volk zum Schwarm treiben, aber das sind keine "echten" Schwärme, sondern Notopfer.
    Unharmonisch und von vorneherein mit wenig Erfolg kalkuliert, das Überleben des Restvolks ist wichtiger, der Winter kommt und sie können nicht alle in der vollgestopften Beute ernähren. Verstehst du, was ich meine?
    Ein normales Volk wächst kontinuierlich auf seinen Höhepunkt mit dem Schwarm hin, die inneren Abläufe sind völlig andere als in einem SBA.
    Im SBA sind sehr undefinierte Zustände...:cool: :wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Sabine,


    so richtig habe ich bisher noch keine Antwort auf meine Eingangsfrage erhalten können.
    Aber ich denke, wir kommen doch noch zu einer entsprechenden.


    Ich gebe die vollkommen Recht mit dem Begriff der undefinierbaren Zustände; deshalb glaube ich auch nicht, dass ein Sammelbrutableger gleich unbedingt schwärmt.


    Aber es ist doch so, wenn keine Königin vorhanden ist, wird nachgeschafft und das nicht in einer einzigen Zelle, sondern gleich in mehreren.


    Warum müssen diese bis auf eine abgedrückt werden? Das macht doch die Erstschlüpfende (i.d.Regel die stärkste und schnellste) selber, oder? Ich meine hier natürlich nicht das Abdrücken, die sticht sie natürlich ab :-)

    viele liebe Imkergrüße


    Michael Wagner

  • Hallo Michael,


    die Antworten sind da ...


    Sabine hat es schon geschrieben, ich habe es versucht ...:roll:


    Wenn der Ableger natürlich einem schwarmreifen Volk gleicht, muss man sich nicht wundern.
    Im anderen Fall ... regelt das Mutter Natur und die erste bleibt die erste, nur wenn zwei gleichzeitig schlüpfen und/oder sich begegnen ist eine exitus und die andere wahrscheinlich zum abdrücken reif ...


    dann hat aber der Imker das Nachsehen:daumen:


    meint
    Wolfgang

    Nicht alles was schön ist, kann man für Geld kaufen