Radieschenhonig

  • Hallo Imker,
    hat von Euch jemand Erfahrung mit der Radieschenblüte gemacht?
    Ist die Radieschenblüte eine gute Tracht oder muß man die Bienen im Feld füttern?
    Vielen Dank für Eure Mühe
    Paul(M)

  • Hallo Imker,
    hat von Euch jemand Erfahrung mit der Radieschenblüte gemacht?
    Ist die Radieschenblüte eine gute Tracht oder muß man die Bienen im Feld füttern?
    Vielen Dank für Eure Mühe
    Paul(M)


    ...selber habe ich zwar keine Erfahrung, aber ein Imkerfreund aus unserem Verein hatte letztes Jahr eine gute Radieschen-Honig-Ernte. Wen ndas Wetter stimmt, gibt es also eine gute Ernte.
    Sollte der Bauer dieses Jahr wieder großflächig Radieschen zur Saatgutgewinnung anbauen ,werde ich auch hinwandern.

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Möchte nochmals auf obige Frage zurück kommen. War dieses Jahr mit 5 Völkern in der Radieschenblüte. Die Radieschen haben enorm gehonigt, trotz des durchwachsenen Wetters. Ein Volk hat in der Radieschenblüte eine komplette Zarge "Ross Rounds" ausgebaut und voller Honig getragen (und der ist zu 99,9% verdeckelt).
    Ich schätze, mehr als 30 kg Honig pro Volk (schätzen deshalb, weil ich den Honig nicht geschleudert habe, sondern ihn als Winterfutter in den Völkern gelassen habe).
    Der Honig schmeckt relativ mild.

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"