Stockluft - Gerät

  • Ich bin kein Imker, habe aber von meinem Bruder (er ist fleißiger Imker) einen Fachbeitrag über die Stocklufttherapie bei Atemwegsbeschwerden bekommen.
    Da ich z.Zt. ziemlich Probleme mit der Lunge habe, würde mich interessieren, ob jemand eine Bauanleitung für das Gerät besitzt. Ich weiß, dass die Firma Kunesa sich damit beschäftigt, aber sicher kann ein geschickter Handwerker dieses Gerät selbst herstellen! In Österreich wird die Stocklufttherapie bereits professionell angeboten. Es gibt interessante Internet-Seiten dazu!
    Danke für Antworten!:Biene:

  • Hallo Helene,


    im Prinzip genügt ein Loch in der Beutenrückwand, ein Gitter rein (Bienenstop) und einen kurzen Atemschlauch andocken.


    Nach Therapie Loch wieder lichtdicht verschließen.


    Kannst Du mal die angesprochenen Internetseiten hierhin verlinken?

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hi,
    ich bin in Söll bei der Tiroler Bienenwelt gewesen, die haben auch nur einen 2 cm durchsichtigen Schlauch mit einer Gesichtsmaske.


    Dort wurde unter Ärztlicher Aufsicht Astmakranken Kindern die Bienenluft gegeben und es gab anscheinend sehr gute Heilungen und nicht nur Linderungen.


    Aber der Besuch lohnt sich schon wegen dem Bienenmuseum.


    Gruß


    Pitju

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume.