Buckfast nach Sachsen !!!

  • naja Gerold, ich bin wirklich kein Ideologe und habe auch meine Erfahrungen gemacht! Von denen spreche ich und von nix anderem. :daumen: Bei mir war ein Unterschied deutlich sichtbar. Aber die Geschmäcker sind halt mal verschieden :cool:

    Grenzen sind konstruiert. Was uns trennt und verbindet, wird von Menschen gemacht.

  • .......und habe auch meine Erfahrungen gemacht! Von denen spreche ich und von nix anderem. Bei mir war ein Unterschied deutlich sichtbar. Aber die Geschmäcker sind halt mal verschieden :cool:


    ...ich denke eher, dass die Erfahrungen (auch eventuell aufgrund der Umweltbedingungen) verschieden sind, denn im Grunde lieben wir doch alle nur einen Typus von Biene: fleißig und sanftmütig und schwarmträge

  • Ideologe bin ich nun auch nicht, ich hab ja ein paar Jahre mit normalen Cs gekämpft, und auch ich rede hier nur von eigenen Erfahrungen.
    Das Winterfutter holen sich meine mittlerweile auch komplett selbst...
    Daß die Ost-C sich tw. durchaus massiv von den Westlichen unterscheiden, glaubt ja eh nur der, der schon mal beides hatte.:-D
    Zu mir und zum CB passen Buckis, auch als F1 oder F2, jedenfalls wie ein Handschuh.
    Das muß halt jeder für sich selbst finden.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Gerold : aber bei weitem nicht alle führen tatsächlich auf deine Kriterien hin eine Auslese durch, das ist doch meine Hauptkritik!:wink:
    Wenn sie es konsequent täten, wären wir doch alle glücklich....

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • ... es ist ja richtig, dass ich noch keine persönlichen Erfahrungen habe - nur vom Lesen oder "über die Schulter schauen"

    ... Also, Du weesd nüschd. Und dennoch ...

    Zitat

    ... habe ich mich nach langem umhören und lesen für die Buckies entschieden -

    und Du planst schon ins Blaue

    Zitat

    sie passt einfach besser zur geplanten Betriebsweise.

    Zitat

    Tja was tun als Anfänger?

    Lernen, zuschaun, zuhören, nachmachen, fragen, besser werden, bescheiden sein, eigene Fehler erkennen, weniger Fehler machen!

    Zitat

    Erst mal im Verein einschmeicheln um Ableger zu bekommen und dann einfach umweiseln ??? -Ich denke das wäre die größere Frechheit - da bin ich doch lieber von Anfang an offen.

    ... Und kaufst Dir Deinen Bienen sonstwo, während andere Anfänger den Grundstock geschenkt kriegen. - Wahnsinniger Vorteil besonders für den Buckfast-Verkäufer.

    Zitat

    Ich hab hier bereits Imker getroffen, die gern auch Buckies hätten, aber sich das nicht gleich getraut hatten.

    Also sie haben keine! Richtig?

    Zitat

    Die würden mir dann auch weiterhelfen, wenn die Bienen da sind (und dann wohl auch Buckies nehmen).

    Die haben also keine Buckfast-Bienen und keine Erfahrung damit und das Wissen das teilt ihr dann. Gut, da mach ich mit. :roll:

    Zitat

    Warum haben wir hier keine Buckies in Sachsen? Passen die hier nicht?

    Und nun ganz am Schluße die entscheidende Frage. Stell die doch mal in den Mittelpunkt Deines Denkens.

    Zitat

    NEIN - Es hat nur noch niemand damit angefangen!

    Das ist Unsinn. Einige haben es probiert. Einige heimlich andere als Großquatscher, die die endgültige Lösung gefunden hatten. Hieß die nun Buckfast oder Neuseelandbiene oder Primorski. Nur nach der zweiten Generation können sie sich plötzlich die Königinnen nicht mehr leisten und die Nachzucht wird nichts und dann stehen sie plötzlich ohne liebe Bienen da und ohne Imkerfreund aber mit einem gefestigten Klugscheißerruf. Also genau dem was man zum Anfangen braucht.

    Zitat

    An meinem Standort ist im übrigen derzeit kein Honigbienenflug zu beobachten, also werden meine Bienen später nicht viel mit fremden Völkern zu tun haben.

    Wieviel frei fliegende Drohnen hast Du überhaupt schon gesehen? Wohin fliegen die Schwärme die derzeit hier massenweise ausbüchsen und über die nur Buckfastimker nicht sprechen dürfen, weil Buckfast ja nicht schwärmt? Weißt Du was nomadisierende Drohnen sind? ...


    ... wie gesagt: Du weesd nüschd. (Was ja wenn man's selber akzeptieren kann durchaus nicht schlecht ist, eher Motivation.)

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Moin Sabi(e)ne, (:liebe002:)

    Zu mir und zum CB passen Buckis, auch als F1 oder F2, jedenfalls wie ein Handschuh.

    Du imkerst ja wohl auch damit - also mit Handschuh.:daumen:


    Tschuldigung: Die Vorlage war zu gut. :oops: Nich pös sein-bitte!

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo Gerold


    Du weisst, ich hatte auch einmal den Gedanken gehabt neben meiner Carnika
    auch die Buckfast zu halten, wenigstens Versuchsweise.
    Aber deine Antwort damals hatte mich doch sehr Nachdenklich gemacht.
    Meine Bienen haben auch keine Massentrachten, da bei uns praktisch so gut
    wie keine Landwirtschaft mehr ist und bei meinen Bienen Raps schon gar
    nicht,Akazie oder Robinie ist ja jetzt auch egal auf jeden Fall die Bäume, die
    es bei uns gibt, die kann man ohne weiteres zählen, also auch uninteresant.
    Bei uns im Nahetal sind in der einen Richtung von meinem Stand so ca.5-6
    Km keine Bienen mehr und dann kommen ein paar Imker mit Carnika.
    Imselben Ort wo meine Bienen stehen gibt es noch einen Imker, allerdings
    auf der anderen Seite des Ortes so ca.900-1000 m entfernt mit einem kleinen
    Hügel dazwischen, aber auch Carnis.
    Dann ist in der anderen Richtung die Stadt Kirn.
    Dort gibt es noch 5 Imker, der nächste so ca.4-5 Km von meinem Stand weg.
    Alles Carnis, einer ist sogar Reinzüchter der mit seinen Königinnen auf die
    Belegstelle Erbeskopf fährt.
    Seine Drohnen fliegen natürlich auch frei herum.
    Ich bin kein Streithammel, ich möchte auch niemand provozieren, ich bin
    mit meinen Carnis sehr zufrieden, ist auch eine Streichelbiene und ich
    möchte dieses Jahr meine Königinnen Standbegatten lassen.
    Meine Biene ist Sanftmütig, deshalb schneide ich keine Drohnen, und
    deshalb und weil bei mir sowieso keine Massentrachten sind
    werde ich mir auch keine Buckfast nehmen.
    Meine Entscheidung.Ich habe nicht`s gegen eine andere Biene, soll jeder
    mit seiner Biene glücklich werden, ich bin`s mit meiner.

  • Hallo an alle !


    Ich imkere seit 15 Jahren und habe vor 10 eine Imkerei mit 10 Buckfast Völkern
    aufgekauft. Ich war hoch zufrieden. Ich habe aber nach 2 Jahren wieder auf Carnica umgestellt da ich Ableger verkaufen wollte.
    Ich habe trotz das ich jedes Jahr Weiseln von Zuchtbetrieben zukaufe
    (z.B. Honig Mehler) nie mehr so ruhige Bienen bekommen, wie die Buckfast.


    Wir könne aber nicht verhindern das andere Rassen in unsere Umgebung kommen. Wir können auch anderen Imkern nicht vorschreiben wie und mit was für Material sie imkern.
    Wer seine weibliche Katze auf der Straße laufen lässt, kann auch keine
    Rassekatzen züchten. Oder seinen Nachbarn verklagen er solle mit seiner
    Katze verschwinden.


    Übrigens gibt die Mischung aus Carnica und Buckfast auch sehr leistungsfähige
    Völker. Und es gibt sogar bei Großenhain (siehe Bienjournal) einen Züchter
    der kräftig verkauft und Werbung dafür macht.



    Gruß Dirk

  • :eek:

    Zitat

    ch habe trotz das ich jedes Jahr Weiseln von Zuchtbetrieben zukaufe
    (z.B. Honig XXXXXX) nie mehr so ruhige Bienen bekommen, wie die Buckfast.


    Der von dir genannte ist KEIN Zuchtbetrieb, sondern ein rechtskräftig verurteilter Honigpanscher.
    Wenn du vernünftige Buckis willst, guck nach Königinnen unter hier.
    Der XXXXX hat ...-...nein, ich schreib das hier nicht, aber ich hab üble Erfahrungen damit.
    Und was immer da verkauft wird, Buckis sind es nicht.:evil:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Andi,





    wenn Du in Dresden wohnst, dann empfehle ich Dir, mit der Carnica zu beginnen. In unmittelbarer "Nachbarschaft" befindet sich in der Dresdener Heide eine Carnicabelegstelle. Diese habe ich schon in meiner frühesten Jugendzeit Mitte der 50-iger Jahre mit meinem Imkerpaten angefahren.
    Viele Imker werden Dich um diese günstigen Zuchtbedingungen beneiden.
    Hier kannst Du Deine entstehende Imkerei auf ein hohes Niveau bringen.
    Glaubst Du wirklich, dass Du im Einzugsgebiet dieser Carnicabelegstelle
    die Backfastbiene heimisch machen kannst und moralisch auch darfst?
    Beherzige auch die Beiträge von Henry Seifert, ich unterstütze sie zu 100%.
    Ich hoffe, Deine Entscheidung geht 51:49 zu Gunsten der Carnica.


  • Glaubst Du wirklich, dass Du im Einzugsgebiet dieser Carnicabelegstelle
    die Buckfastbiene heimisch machen kannst und moralisch auch darfst?
    Beherzige auch die Beiträge von Henry Seifert, ich unterstütze sie zu 100%.
    Ich hoffe, Deine Entscheidung geht 51:49 zu Gunsten der Carnica.


    Das darf er nicht nur moralisch nicht! Schutzkreise der Belegstellen (und ganz besonder s der Landbelegstellen!) MÜSSEN respektiert werden, sonst funktioniert das Nebeneinander nicht!!


    Andi  
    Erkundige dich bitte ob die Belegstelle noch betrieben wird und wie groß der ausgewiesene Schutzkreis ist. Zuständig ist normalerweise der Landkreis.

    Grenzen sind konstruiert. Was uns trennt und verbindet, wird von Menschen gemacht.

  • Hi,


    die Dresdner Heide ist genau das entgegengesetzte Ende von mir.


    Bis zu den ersten Ausläufern der Heide sind es über 12 km (und die Heide ist groß).


    Dazwischen liegen eine ganze Stadt und die Elbe ...


    Ob die Belegstelle überhaupt noch existiert und wo genau in der Dresdner Heide (die ist wie gesagt groß) ist fraglich.


    Auf keiner der Dresdner oder Landesvereinsseiten konnte ich diese Belegstelle finden.


    Ich werde mich dazu weiter erkundigen...


    Andi