Honigpreis !!!

  • Hallo
    Da hier im Forum immer über den Honigpreis geredet wird !!!
    Habe heute im LIDL Blütenhonig (im DIB-Glas 500g) für 3,25 Euro gesehen !!!
    Den Honig gibt es laut Schild nur für kurze Zeit !!!


    MfG
    Axel

  • tja, damit nennst du uns einen fakt (den ich jetzt nicht überprüfen kann)
    und was ist deine aussage dazu?


    aldi haut mal wieder zu, in dem es günstig die überproduktion aufgekauft hat, die manche imker hatten, und dachten, das ein voller keller nciht sein kann, und das sach weg muss,
    den salat haben wir nun, das eben wirklich qualitativ ähnlicher honig bei aldi steht,


    allgemein zu preisen


    es gibt nunmal teure und billigere honiggegenden, dort wo es wenig (junge) imker bzw sich diese absprechen, gibt es gute preise (so 4,5 aufwärts),
    da diese sich entweder auf nen preis einigen, oder weniger honig produziert wird, als nachgefragt wird, und man so auch im preis hochgehen kann


    wo viele imker sind,vor allem alte,( nix gegen diese, aber wer rente udn vermögen hat, und es nur als hobby macht und den honig hier meist für 3-3,50 verramscht,
    macht den jungimkern die wissen das es anderswo anders ist, udn die ihre produktionskosten damit decken müssen das leben schwer)
    und sich diese nicht absprechen geht der preis in den keller.


    Auf dem lande hier, wurde honig nie als luxusprodukt gesehen, (eher als sowas wie milch was eben in den letzen 30 jahren sank, aber nicht stieg,)
    weshalb man wie es scheint, hier nicht so hohe preise kriegt wie in stadtnähe, wo menschen bereit sind, so ein stück natur als kullinarischen luxus zu sehen,
    für den man auch mal 6€ pro 500g zahlt (so um den dreh rum hat sabiene mal ne zahl genannt, nur als beispiel)


    selbst den leuten erklären was für nen aufwand man mit den bienen hat, lösst hier auf dem land nur schulterzucken aus, verbunden mit dem hinweis, das der bauer noch mehr aufwand hat, und er deshalb auch nciht mehr kriegt


    that´s it sage ich nur
    sad but true

  • hallomatthias,
    derlandwirtbekommtjaallerdingsnuretwaeindrittelseineseinkommensmitseinenprodukten.
    alsimkermusstdu,odersolltestdu,deineinkommenvollausderimkereierzielen.
    ichgebedirbeidenpreisvorstellungen,dieduhast,vollkommenrecht.
    dasentsprichtungefährderunterenpreisskalafürhellehonigeodermischhonige.
    sortenhonigesolltenalleinschonwegendesaufwandesbeidergewinnungpreislichhöherliegen.
    vielegrüßelothar
     
    Ach ja, könntest Du demnächst beim Verfassen eines Beitrages die in der zweiten Reihe von unten befindlichen Tasten ganz außen nehmen, die, wo das nach oben zeigende Pfeilsymbol drauf ist?
    Wenigsten bei Wörtern mit Artikeln davor oder bei Namen?

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo,
    mir kommen die Tränen. Die alten Hobbyimker und Rentner verkaufen an Lidl billig, weil sie Vermögen haben. Man sollte doch leicht das Gehirn einschalten. So ein alter Knacker mit seinem geringen Ertrag, kann doch keine Handelskette beliefern. Der Schreiberling hat wirklich vom Verkauf im Supermarkt so wenig Ahnung wie der alte Hobbyimker, welcher mit Strichcode seine Gläschen in den Supermarkt bringen müsste. Das kann er nicht leisten.


    Herr schmeiß Hirn ra, sagt man da in Süddeutschland.


    Matthias, hast du überhaupt schon mal ein Glas Honig verkauft? Du nennst die Preise von Sabi(e)ne. Du solltest dich bei solchen Aussagen besser informieren.


    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • So ein alter Knacker mit seinem geringen Ertrag, kann doch keine Handelskette beliefern. Der Schreiberling hat wirklich vom Verkauf im Supermarkt so wenig Ahnung wie der alte Hobbyimker, welcher mit Strichcode seine Gläschen in den Supermarkt bringen müsste. Das kann er nicht leisten.
    ....
    Du nennst die Preise von Sabi(e)ne. Du solltest dich bei solchen Aussagen besser informieren.


    Hi,
    ich bin beileibe NICHT die einzige mit diesen Preisen, da vertust du dich!:p
    Und es hat niemand gesagt, daß irgendwelche alte Knacker Lidl beliefern, sondern so *nette* Aufkäufer wie der Abfüller aus BS. Die anderen sind nicht besser, übrigens.
    Lt der Gerüchteküche im Verein gab es ab 300kg 1,78€....und so daneben liegen sie im allgemeinen nicht, sagen wir plusminus 10%.
    Hartmut hat meinen Beitrag leider mitverschoben, bei famila gibt es diese Woche 500g DIB Honig für 3,50€, von eben jenem Abfüller, konnte man sogar im Werbeprospekt auf dem Glas lesen.
    Auf Deutsch: der Abfüller hat genug Dumme gefunden, die ihm zu dem Preis eine insgesamt hinreichend große Menge verkauft haben.
    Bei DEM Kurs frag ich mich allerdings auch, warum ich überhaupt noch Bienen habe, wenn die anderen die Arbeit unter meinen Selbstkosten machen können....:roll::evil:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Sabi(e)ne,
    ich zweifle nicht deine Preise an. Du hast nur meine Meinung gelesen und nicht die, in welcher du zitierst wirst. Ich habe etwas gegen das dumme Gelabber und ich meine nicht dich. Ehrlich mein Tannenhonig zu 6,95 € läuft auf dem Markt schlecht und ich muss mir schon etwas ausdenken um den Preis zu erhalten. Der Rapshonig zu 4,20 € läuft dagegen gut.


    In meinem Verein verschenken die alten Knacker ihren Honig nicht.


    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo, Herbert,
    ich danke dir für deine Ehrlichkeit, und anscheinend wohnen wir beide genau falschrum.
    Hier kostet Rapshonig (eher Frühjahrsblüte) gerade auf dem Markt 2,90€, der Rentner ist noch was billiger geworden, um den Keller leerzukriegen, und Tannenhonig vom Breitsamer sogar im Real 8,70€.
    Ich habe einen Kundenkreis, der mir die Füße küssen würde für dunklen Honig ohne Glas, aber ich hab hier sowas einfach nicht. *grrrrrmphfffffff*

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Kollegen,


    beim "alten Knacker" Hardy kostet jedes Glas 4.50 + 50Ct Pfand.
    Das ist durchsetzbar.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • :lol: :lol: Nee Sabine, da habe ich Trick 17:


    Ich nehme alle Gläser zurück, ungespült, weil - da ist noch mein Etikett drauf...:u_idea_bulb02: :liebe002:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo Sabi(e)ne,


    warum bin ich ehrlich?


    Zum Honig und anderen Imkerprodukten. Die Leute wollen immer das was man nicht hat. Eine Kundin wollte Gelee Royal auf dem Weihnachtsmarkt. Hatte ich nächstes Jahr, die Dame wollte es nicht mehr. Die nächste wollte Wabenhonig. Er liegt noch heute in der Gefriertruhe. Hättest du Tannenhonig - Frau Wesermarsch würde das anerkennen. Aber kaufen? Ich würde gerne mal in die Edelkastanie wandern. Alle raten mir ab. Man könnte lange über Vermarktung diskutieren. Es ist aber zu ernst, ich mag die Blödler zum Thema nicht.
    Ich habe den Vortrag von Frau Pieribauer auf dem Beruftimkertag gehört. Die Frau hat das top rübergebracht. Ob es die Zuhörer jetzt auch rüber bringen. Ich hoffe es.


    Gruß
    Remstalimker, der wo Herbert heißt

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo,
    alle, wirklich alle Imker beschweren sich über den niedrigen Honigpreis. Schuld sind immer die anderen Imker, ob es im Verein oder im Forum ist. Honig vermarkten zu ewinem guten Preis ist nicht einfach. Ich imkere und verkaufe Honig am Rande von Stuttgart. Auf dem Wochenmarkt bin ich nicht der Einzig. Jeder zweite Stand hat Honig in seinem Sortiment. Ich selber bediene die Preisspanne zwischen 4.20 € und 6,95 €. Ich liege damit im Spitzenbereich. Händler, welche den Honig der Imkergenossenschaft vermarkten, liegen deutlich darunter. Einer Preisanhebung meinerseits folgen sie stets moderat. Würde ich den Empfehlungen hier folgen, so würde das sicher alle freuen und ich hätte die lange Nase.


    Edeka möchte in unserem Gebiet eine Premiummarke einführen. Man könnte ins Geschäft kommen, doch wer kann die Mengen liefern. Wer hat die Abfüllanlagen.


    Die Sache mit dem Pfand habe ich auch schon versucht und wieder aufgegeben. Auf dem Wochenmarkt geht das nicht, denn "sparsame Schwaben"* versuchen dann Gläser aus aller Welt mir anzudrehen. Die Hälfte der Gläser läuft eh zurück und sind bares Geld. Der Hausverkauf liegt bei mir bei 0,5%. Man kann nicht ruhig wohnen und Laufkundschaft haben. Entschuldigung, Juli und August steigt der Verkauf um ein Prozent. Das sind dann Leute, welche ein Glas Honig kaufen und erraten - ein Wespennest haben. Ich bin als Imker durchaus bekannt.


    Die Honigbezeichnung muss sorgfältig ausgewählt werden. Der Name, die Bezeichnung muss positiv besetzt sein. Kommt in der Bezeichnung das Wort Fichte vor ist das Produkt kaum verkäuflich. Ortsangaben sind eher positiv. Der Käufer muss positiv auf die Aufschrift reagieren, er muss sich wiederfinden.


    Zum Schluss: Ich verkaufe im Einheitsglas. Ich mache keinen auf Bio, obwohl ich schon seit 1995 rückstandsfrei bin. Vorher habe ich nicht untersuchen lassen.


    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol: