Tangential-Honigschleuder

  • Hallo Imkers, ich möchte mir eine Handschleuder zulegen. Ist Fritz wirklich das non-plus-ultra oder tuts auch eine andere?
    Habe z.B. ein Angebot vom Schmid in Heubach (bei Schwäbisch-Gmünd), eine 4-Waben-Tangential-Handschleuder aus Edelstahl für 450 €. Eine vergeichbare Fritz-Schleuder liegt etwa 200 Stutz weiter.

  • Hallo,


    versuche es einmal bei der Imkerzentrale Görlitz, die haben auch eine große Auswahl. Einfach googeln ...


    Freundliche Grüße


    Wolfgang

    Nicht alles was schön ist, kann man für Geld kaufen

  • Hallo Sepp,


    wir haben das Thema hier schon öfter durchdiskutiert. Bei Honigschleudern ist Markenqualität immer noch "IN". Die günstigen Schleudern sind aber wohl auch brauchbar. Eine "Langzeitprognose" kann wohl kaum einer abgeben. Bei Fritz, Graze & Co weist du halt auch noch in 20 Jahren wo du ein Ersatzteil herbekommst. Und wenn die Schleuder nicht so lange hält war sie die 200 gesparten Euros nicht wert.


    Ein Kollege aus dem Forum hat mir mal eine sehr lange PM zu diesem Thema geschickt. Ich habe auch darauf sehr lange geantwortet, wurde aber leider beim Verfassen gestört und habe dann den Rechner ausgeschaltet. Das Neuverfassen hab' ich dann glatt vergessen. An dieser Stelle: "Entschuldigung". Wer es war weiss ich auch nimmer, weil Original-PM auch weg iss :confused:

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space