Alte Zargen voller Propolis

  • Moin Moin ^^


    ich habe ein kleines Problem..^^ Ich habe einem Imker der die Imkerei aufgegeben hat 9 Seegeberger Zargen abgekauft die jetzt seit 2 Jahren unbenutzt sind. Sie waren voller Propolis das ich mit einem Messer bestmöglich rausgekratzt habe. Reicht das oder sollte ich sie noch in Ätznatron einlegen? Und wenn ja, dann heiss (kochend), oder gehen dann die Zargen kaputt? Ärgerlich ist auch das ich kein passenden Behälter dafür habe.... ^^ Danke für die Antworten ^^

    Die modernste Form der Armut ist das "Keine Zeit haben".

  • Hallo Xnick,


    wenn die Dinger ansonsten noch ganz "ansehnlich" sind, genügt Auskratzen voll und ganz.
    Wenn Du dir nicht sicher bist, wasch sie halt mit Natronlauge aus. Du kannst kalte Brühe nehmen, das genügt, allerdings wird Dir u.U. die Farbe abgehen. Dem Styrodur macht das nix aus.
    In jedem Baumarkt gibt es für wenig Geld Mörtelwannen aus Gummi in rund oder eckig. Die sind gut geeignet dafür.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-