aktuell hier AFB

  • Nicht zanken!


    Das ist, wenn meine geringen Italienisch-Kenntnisse richtig liegen, aus Hefe extrahiert und soll dadurch wohl positiv auf den Darm von Larven und ausgewachsene Bienen wirken!


    Gruß Tom


    P.S.: Das ist eine Information des Herstellers, nicht meine persönliche Meinung!!!

  • Hallo !




    Mit AMF meinst Du:
    AFB:
    Hat bei Euch da jetzt nicht der Amtsveterinär bzw. der BSV seine Hand drauf ?
    Die legen hier fest was zu tun ist ... nicht Du ...


    In Hessen gibt es eigenes einen Entsäuchungsanhänger für solche Fälle, da ist alles drin um selbst im freien Feld eine ordentliche Entseuchung machen zu können.

    Glaube auch nicht das Du trotz Entseuchung einen 100% Varroa, Bakterien und Vieren freien Beinenstand erhältst.

    Gruß
    B.K. A.l.e.x.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.


  • Wir zanken nicht - wir präzisieren....


    Genau. Durch den Effekt auf den Darm wird ein Großteil des ganzen Mistes rausgespült. Das Zeug empfehlen inzwischen schon einzelne Amts-Vets unter der Hand bis offen...

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Hallo,
    Erst mal Danke für Eure Unterstützung.
    Also nun mal der Reihe nach.
    Unser BSV hat Brutkranzproben aller Völker genommen und eingesendet.
    Vom Veterinär kam das Ergebnis.
    Von da aus wurde jetzt auch bestimmt dass ich mit dem BSV 2 Kunstschwärmwe machen muss und die Brutwaben verbrennen.
    Dann werden Anfangsstreifen eingelegt und nach 3 Tagen ebenfalls eingeschickt.


    Ich mach dann mal ein neues Thema Api Go für Euch auf

    Grüßle
    Franky ( Erfinder des Apinaut-Systems )

  • Kann man das Wachs bei AFB eigentlich einschmelzen und für Kerzen verwenden, oder muss das mitverbrannt werden?
    Und die Wachsumarbeiter - die können das Wachs doch auch bei hohen Temperaturen entseuchen. Ist das zulässig?

  • Kann man das Wachs bei AFB eigentlich einschmelzen und für Kerzen verwenden, oder muss das mitverbrannt werden?
    Und die Wachsumarbeiter - die können das Wachs doch auch bei hohen Temperaturen entseuchen. Ist das zulässig?


    Das Wachs sollte bienendicht verpackt und mit der Aufschrift "Seuchenwachs" an einen anerkannten Umarbeitungsbetrieb geschickt werden.


    Die Entseuchung bedarf einer Kombination aus hohen Temperaturen (bei Wachs nicht ungefährlich zu handlen) und Druck, um die Sporen nach einer gewissen Zeit zu vernichten. Das können längst nicht alle MW-Hersteller technisch umsetzen..


    Wenn Du Kerzen machen willst, sollte sichergestellt sein, dass sie Deinen Haushalt nicht verlassen und sicher verbrannt werden. Aber mal ehrlich: Bei den geringen Wachspreisen wäre mir das Restrisiko nicht angemessen. Ich kenne Leute, die sich aus alten Bienenwachskerzen Mittelwände gemacht haben..

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Ja, das Risiko würde ich vermutlich auch nicht eingehen wollen. Ich war nur mal wieder neugierig.


    Warum macht jemand aus alten Kerzen Mittelwände??? Da kann man sich doch alles in's Volk holen.....


    Naja.

  • Ja, das Risiko würde ich vermutlich auch nicht eingehen wollen. Ich war nur mal wieder neugierig.


    Warum macht jemand aus alten Kerzen Mittelwände??? Da kann man sich doch alles in's Volk holen.....


    Naja.


    Eben. Naja. Einige Imker haben nicht nur Stacheldraht in den Taschen, sondern auch Saugnäpfe an den Händen...

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter


  • Warum sollten in Kerzen AFB-Sporen überleben?


    Menno, natürlich nicht, wenn sie angezündet werden. Wohl aber, wenn sie im Schrank lagern, ihre ursprüngliche Erfüllung nicht erreichen und irgendwie ins Volk zurück wandern - natürlich nicht als Weihnachtsengel, sondern in MW-Form...

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Hallole,
    Es ist zum heulen.
    Mein Zuchtvolk ist komplett ausgezogen.
    Beim Umsetzen auf Anfangsstreifen haben wir die Zuchtkönigin nicht gefunden und jetzt sind alle Ausgeflogen.:cry:
    Meine 2. Zuchtreihe fällt somit komplett aus :cry:


    Mein Rat an alle mit AMF:bevor der BSV kommt die Königin käfigen damit sie beim Umzug dabei ist.
    Als Trost bleiben mir die Ableger die ich frühzeitig angesetzt habe.

    Grüßle
    Franky ( Erfinder des Apinaut-Systems )

  • Hallo,
    ich würde auf jeden Fall das Wachs entsorgen (verbrennen). Für die paar Euronen muss ich dann nicht mehr daran denken. Altes Wachs kommt schnell wieder in die MW. Beim Einschmelzen diverser Wachsreste bringt meine Frau drei geschenkte Wickelkerzen. Schwupps landeten sie in der Arbeitswut im Dampfwachsschmelzer. Nach 10 Sekunden hat das Räderwerk im Gehirn festgestellt: Im Kerzenwickelwachs befindet sich 10% Paraffin. Zu spät.
    Oliver H.

    Zitat

    Warum macht jemand aus alten Kerzen Mittelwände??? Da kann man sich doch alles in's Volk holen.....

    Glaubst du, dass 10% der Imker überhaupt wissen, dass sich in diesem Wachs Paraffin befindet. Ich nicht, denn ich habe es hier im Forum erfahren. Händler teilen das nur auf Nachfrage mit. Wer kommt schon auf die Idee nachzufragen ob im Bienenwachs Paraffin sich befindet? Jetzt habe ich einen 10 kg Block Wachs mit wohl geringem Paraffinanteil. hand aufs Herz, wieviel 5 der Imker würden in eintauschen, am schluss gegen Wachs das noch höher kontaminiert ist. Fragst du nach, mit welchem Mitteln das Holz für deine Beuten beim Import behandelt wurde.
    Imker verbreiten gerne Moral:daumen: und sind selten zur Selbskritik fähig. Ich bin der einzige weit und breit bei uns der auch mal eine halbverdeckelte Rapswabe schleudert. Der Rest lässt sie lieber kandieren.:confused:
    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo !

    Noch nicht mal 80% der Imker wissen das in Kerzenwickelwachs (KWW):daumen:
    Erdöl, Parfüm, Farbe, etc.. ist!!

    Der
    Drohn



    Nein, woher auch !

    Verkauft bekommen sie die als besonders gereinigt und somit sauber abbrennende Mittelwände - also warum nicht auch für die Bienen verwenden ?

    Auf den Paketen steht dann auch nix oder nix genaues drauf, zumindest nix von Bienenwachs !

    ... und "günstig" ist es auch !

    Gruß
    B.K.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.