Jede Menge Drohnenbau - normal?

  • Tag! Bin absoluter Neuling auf dem Gebiet der Imkerei und hab seit 29. März 3 Völker (Carnica auf Zander). Diese wurden, gleich nach dem ich sie bekommen habe, erweitert auf eine 2. Zarge Brutraum mit Mittelwänden. Bei der ersten Durchsicht nach Schwarmzellen hab ich bei einem Volk festgestellt, dass die Rähmchenunterseite der 2. Brutraumzarge total verbaut sind mit Wildbau und Drohnenbrut. Der Zwischenraum zwischen Oberseite Rähmchen 1. Zarge und der Unterseite Rähmchen 2 Zarge ist komplett zugebaut. Der Baurahmen wurde bzw. wird ausgebaut und bestiftet. Schwarmzellen keine vorhanden. Nun die Frage: Ist so viel Drohnenbau normal an der Unterseite? Soll ich ihn bei der nächsten Kippkontrolle entfernen. Beim Wabenziehen hindert es schon. Hab Angst die Königing beim Einhängen der Rahmen zu zerdrücken da kein Raum mehr vorhanden. Vielleicht kann mir jemand hier weiterhelfen.

    Jungimker seit 30.03.07, derzeit 12 Wirtschaftsvölker, Carnica auf Zander, Hohenheimer Einfachbeute

  • Moin Andy,

    Na, sicher doch.


    Gesunde Völker bauen jetzt Drohnen wo immer sie können. In jede Ecke in jede Ritze. Jeder nicht ganz Bee-Space-ige-Raum wird Drohnenbrutraum. Oft hängen alte Rähmchen oben durch, was denen den Platz zum Bauen zwischen den Zargen erst gibt.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Tag Henry!


    Vielen Dank für Deine Hilfe. Das ging ja flott hier. Dann bin ich ja mal wieder beruhigt und kann meinen Bienen wieder ohne Sorge beim Sammeln zuschauen.


    Danke!

    Jungimker seit 30.03.07, derzeit 12 Wirtschaftsvölker, Carnica auf Zander, Hohenheimer Einfachbeute