Schwellung, was tut ihr dagegen???

  • hallo miteinander!


    hatte heute premiere und meinen ersten stich kassiert (in die schläfe), tat zwar weh an der stelle, aber die schwellung war net so schlimm!


    heute abend musste ich lehrgeld zahlen,... trotz des stiches morgens war ich noch schnell bei einem anderen imker als zuschauer und wurde kurz vor dem gehen noch oberhalb der lippe gestochen!


    ...ich seh aus wie ein preisboxer!


    was kann man am besten gegen die schwellung unternehmen????


    grüße simone


    freue mich auf schnelle antworten :-)))

  • Hallo,
    hier hilft nur Geduld, wenn außer der Schwellung nicht passiert. In 1-2 Tagen ist alles wieder im grünen Bereich.
    Gruß an alle ImkerInnen

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Hi, Simone,
    immer ne Zwiebel mitnehmen, und bei Stich sofort halbieren und auf der Stichstelle reiben, das verhindert das schlimmste.
    Mußt du gucken, ob es jetzt auch noch was bringt, ansonsten kühlen, kühlen, kühlen....
    bei frischen Stichen, falls du Raucher bist, kannst du auch die Glut direkt über die Stichstelle halten, so nah dran und so lange, wie es nur geht.
    In der Apotheke gibt es einen batteriebetriebenen Stift, der nichts anderes macht, denn oberhalb von 45° wird das Gift zerstört, ist ja ein Eiweiß.
    Macht keine Brandblasen, sondern nur kurz rot, arbeitet so mit 75°....
    Aber Zwiebel funktioniert bei meinem Männe hervorragend, gibt gar keine Schwellung, wenn er schnell genug ist.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Tja,


    da gehst Du zu dem Mann deines Vertrauens oder auch deines Herzens und läßt dich erstmal ordentlich bemitleiden.
    Hilft zwar nicht wirklich gegen die Schwellung, wirkt im Zwischenmenschlichen jedoch wahre Wunder; und ein ganz klein bisschen steht man als Held da.
    Ansonsten kannst Du es noch mit Kühlen probieren.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo Simone,
    noch ein Hausmittel:
    Nimm eine Zehe Knoblauch mit zu den Völkern. Wenn dich eine gestochen hat, Zehe Knobi halbiert und ein paar Minuten auf die Stichstelle drücken, das verhinderte zumindest bei mir am Anfang größere Schwellungen. Heute reagiere ich mittlerweile kaum noch. 8-)


    Gruß
    Ralph


  • Moin , Moin aus Hamburg ,
    auf jeden Fall ein Bild machen und hier ins Forum stellen. Das muß man sich schon mal genauer ansehen um helfen zu können:cool: 
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • inzwischen seh ich aus wie ein hamster, die hat wohl direkt ein lymphgefäß oder so getroffen!


    so gehts mir gut, die schwellung hält noch an(im wachsen), ist das normal?

  • Also zuerst einmal mein großes Bedauern wegen der beiden Stiche, tut auch mir manchmal noch verdammt weh und bin seit mehr als 50 Jahren -frühester Kindheit- mit Bienen vertraut.


    Du kannst nun wählen zwischen, halber Zwiefel, Knoblauchzecherl, Asche, Apothekerstift oder liebkosen von einem Manne deines Vertrauens. Aber hilft dies alles nichts, was außer dem letztem Fall durchaus zu erwarten ist, gib ganz einfach etwas Spucke drauf und die Stichstelle damit ganz leicht einreiben. Ist ein uraltes Hausmittel und hilft echt gut.


    Kopf hoch Mädel, da musst durch und übermorgen bist Heldin des Tages.


    Alle Gute
    Josef

  • Hi Simone,
    Oberlippe ist Klasse. Das hatte ich vor ein paar Wochen. Bei Beobachten stürzte sich eine mitten in mein Gesicht und wollte in der Nase verschwinden. Beim nasezuhalten und schnauben hat sie mich natürlich gestochen. Die nächsten Stunden fühlte ich mich dann wie ein Tapir mit einem etwas tauben Rüssel. Bei mir ging's allerdings nach einigen Stunden zurück und am nächsten Tag war's vergessen.


    Rüssel hoch!
    Jörg

    Konfuzius sprach:
    Worte sollen den Menschen etwas sagen - das ist alles.