Farbe fürs Bienenhaus

  • Ich hab in der letzten Woche mein Bienenhaus intensiv renoviert
    also auch einen neuen Verschlag ran gmacht
    nun wollt i mal fragen, weil i diese Hütte streichen möchte
    ob man da eine handelsübliche Farbe nehmne kann oder ob die irgendwie "speziel" sein müsste


    mercy im Vor(r)aus(ch)
    Flo

  • also bei uns gibts im hela so farben die haben einen blauen engel drauf, sind auf wasserabasis,


    damit sind auch meine und die beuten von anderen imkern hier gestrichen,
    und wenn das schon bei beuten nichts macht, wird das beim haus noch weniger machen


    Hällt auch ziemlich gut,
    wenigstens an den beuten des bekannten ist seit 7 jahren noch nichts abgeblättert


    hab es gestrichen, mit mallerrole ne struktur reingebracht, mit nem ganz feinen schleifschwamm angeschliffen und noch ne 2te schicht und wieder mit ner rolle struktur,

  • Ich glaube, daß sind Acryl-Farben. Die sind wasserlöslich, solange sie noch nicht abgebunden haben.
    Habe sowas auch für meine Beuten genommen.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Xyladecor - Consolan Wetterschutzfarbe aussen, dies ist meine liebste Farbe.




    Ist Wasserlöslich, schaut echt gut aus und nach zweimal streichen blättert die in 100 Jahren nicht mehr ab.


    Der einzige Nachteil, die ist relativ teuer, aber dies hat eben einen guten Grund.


    LG Josef

  • Hallo Zusammen,
    ich habe "Bondex" genommen.
    Auch für die Beuten.
    Allerdings habe ich die nicht sofort besetzt.
    Das würde ich bei einem Bienenhaus auch nicht machen.
    -seit wann gibt es denn für Holzschutzfarbe den "Blauen Engel"?
    -was für ein Vergabegrund steht drauf, Weil schadstoffärmer?
    Ich habe meine Beuten vor über 15 Jahren gestrichen; und gut ist es .
    Bin mit Holzschutz seitdem nicht auf dem laufenden.
    Viele Grüße und Frohe Ostern
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Moin Lothar - und schöne Ostern...


    Den blauen Engel gibt es nicht, weil Materialien ungiftig sind, sondern nur "weniger giftig" als das Vorprodukt.


    Wenn Du ein ungiftiges Neuprodukt auf den Markt bringst, gibt es keinen "Umweltengel"...:roll: 
    (Eigene leidvolle Erfahrung...:evil: )

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • hab den engel eben erwähnt, weil er damit die farben finden kann,
    da ich den namen nicht weiss
    sind relativ teuer 2 liter so ca 18€


    und auch wenn sie vielleicht nur die schadstoffärmsten am markt sind, ist das immmer noch besser als nichts, und die erfahrung hat eben gezeigt das sie ok sind, für bienenzargen, also wohl auch für die häusser

  • :roll: Voll daneben, hier geht es nur um die Marke der Farbe, nicht um spirituellen Gehalt :cool:
    Und du meinst nicht Lila, du meinst violett....*schlau-guggs*
    Und bei Hela denk *ich* nur an Bulldog....*seufz*

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hela ist ne Baumarktkette wie Obi zb.
    dachte das wäre bekannter
    ist eben vor allem im südlichen raum zu finden


    DA ich nciht weis ob es die farbe per se in allen baumärkten gibt
    wäre die aussage im baumarkt vielleicht falsch,
    deshalb hab ich eben hela gesagt


    Drohn
    kannst du mal so sinnlose posts lassen, es nervt langsam


    und um noch kurz auf die farbe einzugehen, man nimmt unauffälliges, besonders bei aussenständen, damit nicht jeder spinner sie sieht,
    denn solange sei keiner sieht kommt auhc keiner auf die idee, irgendwelche scherze damit zu treiben