5 Waben Sammelbrutableger

  • Hallo zusammen,


    ich möchte Königinnen über einen 5-Waben-Ablegerkasten nachziehen. Prinzip Liebig, aber eben eine Nummer kleiner. Dazu hab ich mir eine Zuchlatte mit 5 Weiselnäpfchen gebaut. Wie sind die Chancen bei guten Besatz (3-4 Brutwaben) das sie angenommen werden?


    Viele Grüße
    Uli

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie.

  • Hi, Uli,
    du kennst den berühmten Spruch: "Jede Königin sollte im Paradiese geboren werden!" ?
    Der gilt immer noch, und ein 5 W Ableger ist bestenfalls ein Slum, ebenso Liebigs 1W Ableger....
    Eine Königin muß im absoluten Überfluß an Personal aufgezogen werden und schlüpfen, wenn aus ihr was Vernünftiges werden soll.
    Ich hab mein Lehrgeld schon vor langer Zeit bezahlt, ich ziehe nur noch in proppevollen Völkern nach, alles andere ist verschwendete Zeit & Energie.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hi Drohn,


    Zitat

    Ständig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Dann machs mal so, daß auch wir was davon merken!

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hi Drohn,
    Dann machs mal so, daß auch wir was davon merken!


      kann man etwas treffender ausdrücken ?
     
    Frohe Ostern allen
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Simon,
    in einem Sammelbrutableger mit einer Bienenzusammensetzung, die nicht optimal ist.
    Und danach:

    Zitat

    Je eine Königin wird mit einer gut besetzten "Bienenwabe" aus der "Pflegezarge" und einer Futterwabe

    , ist DAS das Paradies?
    Lies den Tautz, wo sind da genügend ortskundige Altbienen, die Königin zu begleiten und unwillkommene Drohnen abzuwehren?
    Sorry, auch schon vor dem Tautz kam es mir nicht so toll vor, meine mühevoll gezogenen Königinnen in so winzige Einheiten zu verfrachten.
    Das Restvolk der unbegatteten Königin enthält alles, normalerweise, inklusive Drohnen, Flugbienen, etc., in ziemlich hoher Stückzahl, egal, ob da jetzt Nachschwärme kommen oder nicht.
    Es sind immer viel, viel mehr, als in 1W Ablegern oder Begattungskästchen.
    Und du sagst, das macht keinen Unterschied?:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Du sagst also, dass im Sammelbrutableger keine guten Königinnen entstehen.
    Woran hast du dies vor langer Zeit schon gemerkt?
    Und wenn das alles so schlecht sein soll, warum entwickeln sich die Völker so stabil?


    Gruß
    Simon


    Zu paradiesischen Zuständen fällt mir diese Parodie ein:
    Stop, stop, paradise is closed, we ran out of virgins.

  • Hi, Simon,
    warum entwickelt sich ein KS nicht exakt so, wie ein echter Schwarm?
    Ich gucke mir das jetzt schon mehrere Saisons hindurch an, und wenn ich die Auswahl hätte, ich würde IMMER einen echten Schwarm nehmen.
    In den letzten Jahren habe ich genug echte (Vor)Schwärme eingesackt, um den direkten Vergleich in der Entwicklung zu haben, und ich wünsche mir nur, ich würde mehr davon bekommen können (natürlich von auswärts...8-))
    Hast du den direkten Vergleich?


    Ich hätte vorher auch jeden Eid auf KS oder Ableger geschworen, daß sie Schwärmen in nichts nachstehen, aber ich wurde eines besseren belehrt, und ich bin noch flexibel genug, dazuzulernen.
    Warum soll ich an einer Methode festhalten, die sich in praxi als weniger gut erwiesen hat?
    In einem 5WAbleger lasse ich gerade mal 1 Zelle schlüpfen, noch lieber wäre mir eine ganze Zarge, und ich mache es nur, weil ich anders nicht ausreichend vermehren kann, soooo viele Schwärme, wie ich möchte, fallen nun auch nicht, bzw. ich kann ja nun nicht überall gleichzeitig zum Einsammeln sein...8-):lol:


    Ich sage auch nicht, daß die/deine Völker schlecht sind, sie sind nur nicht so gut, wie sie sein könnten.
    Die Basis von all unserem Handeln ist doch die Biologie, und die allein sollte unser Maßstab sein.
    Die Bienen sind nicht dafür geschaffen, als Unbegattete ein Volk von 2 Waben aus aufzubauen, sondern aus dem Vollen zu schöpfen, schau dir doch das Restvolk nach dem Schwarm an...
    Und der Schwarm, der so genial loslegt, hat DIE Königinnen an Bord und als Motor, die ihr so gerne zwei oder drei Wochen vorher auswechselt und abdrückt.....8-)

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Sabine :
    nimm mal den Vorschwarm (ca. 200 g) klein vorweg und dann schneide die Zellen und setzt sie in einen Zanderkäfig mit Klemmstopfen und Absperrgitter in ein Hürdenrähmchen.
    Sobald die Königinen geschlüpft sind bildest Du damit Nachschwärme.
     
    Du wirst sehen die gehen ab wie ne rote Gummiente.
     
    Hatte mal einen Arbeitgeber der wunderte sich dass meine "Ableger":cool: 
    sich viel besser entwickelten als seine.:roll: :roll:, gezaubert wurde da nicht.:p
     
    Der
    Drohn