Anfangen mit Buckfast oder Carnica?

  • Jetzt sag ich nochmal was dazu,leider hab ich die Völker früh morgens geholt so das ich das Flugverhalten nicht sehen konnte sonst hätte ich sie garnicht mitgenommen.
    Und das ist genau das was uns in das Dilemma gebracht hat ,jeden Müll durchpeppeln,das Volk wenn ich es so hätte laufen lassen wäre eh spätestens im Frühjahr weg gewesen u.hätte mir ein haufen Arbeit gemacht.
    Und ja,ich brauche noch mehrere Paten,u.zwar zum Thema Zucht!Zum Thema wie man mit Buckfast Bienen imkert brauch ich kaum noch jemanden fragen,ich hab heuer mal durchgeschaut,meine besten Völker haben wieder 2 Dadant Zargen voll,also bis lang 6,in Worten Sechs u.die Winterlinde ist noch zu.
    Das ist für mich imkern u.dazu gehört für mich nicht ein Volk zu lassen welches satt eine DNM Zarge besetzt u.ein Flugverhalten wie ein Varroa Totalschaden hat!

  • Ich finde es sehr schade, dass z. B. der Tierschutzverein, bzw. der zuständigen Veterinär einem Halter, der völlig unsachgemäß mit Tieren umgeht , diesem das Tier wegnehmen darf und es soetwas nicht bei den Imkern gibt.:evil:

  • Hallo Torsten,


    ich muss jetzt nochmal was schreiben und das meine ich nicht böse jedoch treibt es mich gerade um.
    Der Xari hatte neulich einen Porsche Vergleich und den wende ich jetzt auch an.
    Es gibt den Porsche Fahrer, der am Wochenende an seinem Auto schraubt, mit seinem Porsche auf die Rennstrecke fährt, kein großes Aufsehen darum macht aber unglaublich Spaß am fahren hat.
    Die Leistung seines Porsches hat er systematisch hoch geschraubt und hat sämtliche Deutsche Rennstrecken die für Touristenfahrten befahrbar sind befahren. (Ich kenne tatsächlich so jemanden)


    Und dann gibt es den Poser, der allen erzählen muss das er einen Porsche hat und was für ein geiler Autofahrer er ist. Er war noch nie auf einer Rennstrecke hat aber einen 530PS Turbo S Porsche und glaubt alles im Griff zu haben.
    Das sind dann diejenigen die am Wochenende versuchen mit Motorradfahreren Rennen zu fahren und dann irgendwann am Baum hängen.


    Man kann diesen Typus durchaus auf die Imker übertragen, also entscheide selbst welcher Typus Imker du sein möchtest.


    Und wenn du mal unter 7 min. auf der nordschleife gefahren bist, brauchst du damit nicht mehr angeben, du brauchst kein Rennen gegen einen Motorradfahrer, du hast einfach nur Spaß.


    In diesem Sinne,


    Liebe Grüße,


    Max

  • Ich hab mich falsch formuliert,ich war vorhin so bißchen hoch gefahren:-)natürlich holt man sie früh od.abends,ich hätte sie mir vorher mal tagsüber ansehen müssen.
    Franz Xaver,ich sehe das genau anders herum,wenn ich nur Drohnen von Völkern fliegen lasse die ohne viel zutuen stark,gesund u.vital sind tue ich den anderen Imkern,mir u.auch den Bienen was gutes.Würde die Natur sowas überleben lassen?????
    Ich habe bevor ich mir Bienen geholt habe Bruder Adam,meine Betriebsweise gelesen u.nicht Liebig,deswegen kommen warscheinlich die 2 verschiedenen Ansichten zustande!

  • Liebig und Bruder Adam lesen und dann meinen zwei Meinungen in der Imkerei zu kennen? Tut mir leid aber so eine irrsinnige Meinung habe ich selbst noch nie hier gelesen. Besonders wenn man dann schon meint zu erkennen, das die Carnica eine krankheitsanfällige Biene ist, mit der man nicht arbeiten kann und das ohne grundlegende praktische Erfahrungen mit beiden Rassen zu haben.


    Sei mir nicht böse Torsten, aber ich kann in keinem deiner Beiträge eine gewisse Liebe zu Bienen erkennen und das regt mich bei deinen Beiträgen furchtbar auf. Du fühlst dich schon als Anfänger wie ein großer Entscheider oder Schöpfer und das ist absolut keine Grundlage für einen guten, naturverbundenen Imker.

  • Hallo Torsten,


    was meinst du mit 2 Dadantzargen? Brut- oder Honigräume


    vg
    Reiner

    Jetzt sag ich nochmal was dazu,leider hab ich die Völker früh morgens geholt so das ich das Flugverhalten nicht sehen konnte sonst hätte ich sie garnicht mitgenommen.
    Und das ist genau das was uns in das Dilemma gebracht hat ,jeden Müll durchpeppeln,das Volk wenn ich es so hätte laufen lassen wäre eh spätestens im Frühjahr weg gewesen u.hätte mir ein haufen Arbeit gemacht.
    Und ja,ich brauche noch mehrere Paten,u.zwar zum Thema Zucht!Zum Thema wie man mit Buckfast Bienen imkert brauch ich kaum noch jemanden fragen,ich hab heuer mal durchgeschaut,meine besten Völker haben wieder 2 Dadant Zargen voll,also bis lang 6,in Worten Sechs u.die Winterlinde ist noch zu.
    Das ist für mich imkern u.dazu gehört für mich nicht ein Volk zu lassen welches satt eine DNM Zarge besetzt u.ein Flugverhalten wie ein Varroa Totalschaden hat!

  • Sorry wenn ich hier meinen Senf dazu gebe(n muss),
    Ich bin zwar auch noch verhältnismäßig frisch bei der Imkerei dabei, aber ganz ehrlich Diskussionen zu Rassen, in welcher Hinsicht auch immer, sind schon grundsätzlich problematisch.
    Was hier aber geäußert wird ist großer Tobak. Seine Bienen, Bienen im Allgemeienen, Lebewesen als Müll zu bezeichnen kann ich in keinster Weise nachvollziehen. Bei solchen Äußerungen kann ich die Frage/Forderung nach einer Haltereignung absolut nachvollziehen und halte diese für absolut für gerechtfertigt!


    Wenn ich ehrlich bin weiß ich nicht ob da noch darüber nachdenken hilft...:-(


    Besten Gruß und alles Gute,
    Bob

    Bienen gut, alles gut. Vier Völker und ein Ableger auf Dadant nach Bruder Adam.

  • Wenn der Herr Schwarz wüsste das ich seit Jahren hier mit lese u.auch fast alles verfügbare Wort im www von ihm gelesen habe würde er solch eine Frage nicht stellen:-)das war wohl eher Spass od.?
    U.doch Franz Xaver ich habe eine große Liebe zu den Bienen entdeckt u.nur deswegen denke ich so!
    Lese doch selber mal hier im Forum wer die besten Sanierungstips bei zb.Kalkbrut geben kann.
    Ich wollte es nicht glauben weil ich wie gesagt immer alles besser weis u.in Frage stelle u.bin volle Kanne auf die Fresse gefallen,das war mein Fehler u.ich gebe ihn auch zu.
    Sicher gibt es auch gute Carnica Linien,aber ich besitze gerade keine von denen wie du lesen kannst.
    U.Bob,wer weis wer sich hinter dir versteckt:-),ich wäre auch dafür eine Haltereignung einzuführen,u.jenen welchen die zb.ihre Bienen Jahrelang auf altem Wabenbau halten,in bebrütete Waben Honig eintragen lassen,jedes kranke Volk behätscheln u.hochpeppeln,den Sinn von natürlicher Selektion nicht verstanden haben,genau denen müsste das halten von Bienen verboten werden!
    Denn diese Menschen arbeiten in großen Schritten auf den Untergang der Mellifera hin u.ruinieren ständig Zuchtfortschritte von einigen wenigen die das System verstanden haben.

  • Achso,die Drohnenbrutscheider hab ich noch vergessen in meiner Auflistung,die sind nämlich auch der Meinung die tuen den Bienen was gutes u.denken sie sind schlauer wie die Natur,dabei würde jeder der sich mit Bienen genauer befasst sofort sehen,fühlen,riechen das da was fehlt,das Klima nicht passt,wie schlecht es den Bienen dadurch geht u.wie sie damit zu kämpfen haben.