Bauanleitung 1,5er Zanderzargen und Rähmchen

  • Hallo zusammen,
    ich bin neu hier und möchte mich erst mal kurz vorstellen.


    Vor einigen Jahren hatte ich schon mal Bienen (2 Völker), dann leider aufgrund Mangels an Erfahrung während des folgenden Sommers in einer Trachtpause keine mehr.


    Jetzt juckt´s mich wieder sehr und ich hab mir zwar noch nicht die notwendige Erfahrung aneignen können, dafür aber einiges an Wissen.


    Da ich die Möglichkeit habe in den kommenden Wochen an Bienen zu kommen stellt sich für mich die Frage der Wirtschaftsweise.


    Da ich schon mal Zander habe werde ich wohl auch bei Zander bleiben. Allerdings möchte ich mit einem 1,5er Brutraum arbeiten.


    Deshalb meine Frage an Euch: Weiß jemand wo ich mir einen Bauplan runterladen kann?


    Im Voraus vielen Dank


    Gruß Christoph

  • Hallo,
    dieser Vorschlag ist gut. "Ich habe vor 20 Jahren dieses Maß erfunden" und vor vier Jahren wegen Bienensterben aufgegeben. Meine Dadantfreunde haben mir kräftig unter die Arme gegriffen und jetzt habe ich halt Dadant. Bleibe auf jeden Fall bei 10 Rähmchen im Brutraum und nehme im Honigraum kein normales Zandermaß. Das wird sakrisch schwer. Deine Bandscheiben danken es dir.


    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo Remstalimker,
    das mit dem Gewicht ist natürlich so eine Sache. Was mache ich jetzt bloß mit meinen ganzen Zanderzargen und -Rämchen? Naja, immerhin sind es 6 Zargen inkl. Rämchen und noch zwei Kisten Rämchen extra.
    Ich werd´s wohl doch erst mal mit normalem Zandermaß im Honigraum versuchen. Oder ich geh gleich auf Dadant.
    Hast du eine gute Dadant-Bauanleitng für Beuten und Rähmchen?


    Gruß
    Christoph