Api Hf 1575

  • Moin, Drohn.
    Also der Bienenweber gibt dazu auf seiner Internetseite folgendes von sich:

    Zitat

    ...Weiterhin führen wir Bienenfuttersirup API HF 1575 aus Frankreich.
    Dieser Futtersirup wird auf der Basis von Weizen hergestellt und mit einem Zertifikat über die Inhaltstoffe geliefert. Es wird garantiert, das der verwendete Weizen bei API HF 1575 nicht genmanipuliert ist.
    Die Preise für den API HF 1575 -Sirup sind besonders ökonomisch.


    Einfach nach einem Nachweis fragen.
    http://www.bienenweber.sagehos…futterSirupFutterteig.htm


    Mit schneeschaurigen Grüßen aus dem Saaletal (zitter, zitter....)
    Ralph

  • Hallo Imkerfreunde,
    wollte Information über Versuche mit Api-Alsace Kontakte aufnehmen zu teilen.


    Es scheint das die Firma ist and Ickowicz verkauft worden. Die E-Mail Adresse -apis-alsace-distribution@wanadoo.fr funktioniert nicht mehr. Habe angerufen und da kam der Antwort das ich soll an andere E-Mail Adresse schicken -api-alsace@ickowicz.com. No answer... Habe wiederholt und wieder erfolglos. Habe die Anfrage an "Zentrale" gesendet contact@ickowicz-apiculture.com, mit derselben Ergebniss.
    Die Leute in Mussig konnten Englisch (kein Deutsch mehr), so die Sprache sollte kein Problem sein. Oder, doch? Französich leider kann ich nicht:)


    Hat jemand schon Information über Preise und Produkte für dieses Jahr bekommen?
    Habe in www.ickowicz-apiculture.com nachgeschaut, da sind verschiedene Sirups im Angebot, der Preis ist nicht mehr günstig.


    mfg


    Ainars

  • Preise für HF 1575:
    eigene Gebinde bis 250 kg 0,64€
    bis 600 kg 0,62€
    bis 1200 kg 0,60€
    bis 3000 kg 0,58€
    darüber 0,56€

    mit 10 l Kanister pro kg +12c
    mit 20 l Kanister pro kg + 11c

    im Container ist es eine andere Gewichtsstaffelung, der Preis liegt ein wenig über dem Preis für eigene Gebinde.

    Die Preise wurden von mir von der mir zugemailten Liste abgetippt und ich übernehme natürlich keine Gewähr dafür.

    Gruß
    Werner

  • Hallo Andi,


    Mengenmäßig brauchst Du weniger, weil konzentrierter.
    Genaue Menge ist abhängig von dem, was schon in Deinen Beuten an Winterfutter drin ist...


    Füttern und nachsehen...


    Aber andere haben sicher Erfahrungswerte, wenigstens Größenordnungsmäßig...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo,

    ja,

    und zwar wenn du von Mussig Richtung Selestat fährst. Ca. 1 km außerhalb der Ortschaft kommt ein einzelner Hof. In den Hof reinfahren und bis nach hinten durchfahren, dort ist das Büro und rechts daneben der "Laden". Nach unserem deutschen Verständniss ist es ein Abhollager, aber dort gibt es alles was zum Imkern nötigt ist, aber auch nicht mehr.

    Gruß
    Werner