Radschleuder oder Selbstwender?

  • Ich dachte ja eher, dass du direkt den Schlauch am Trockensumpf hängen hast und in einen der 5.000 Liter Tanks abpumpst bzw in den darunter liegenden Honigkeller laufen lässt ^^ Jetzt seh ich da nur Eimer und Feinsieb?
    Bernhard da bist doch tagelang nur am Schleudern :eek: -oder hast 2 von den Radschleudern im Einsatz?

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Ja, alles beginnt ganz klein. :Biene: Die Anlage hat einen Durchsatz von 1 Tonne am Tag. Mehr geht nicht.

  • Hallo Bernhard,
    könntest du mal bitte ein Bild von der arretierrung des Schleuderkorbs hochladen?
    Das ist bei mir noch nicht verbaut und ich habe mir noch keine Gedanken dazu gemacht deshalb wäre ich Dankbar für ein paar Anregungen.
    Eine Frage habe ich noch es sieht so aus als wären deine Lager offen ist das so?


    Mit freundlichen Grüßen


    Matthias

  • Die siehst du in seinem Beitrag #50 auf dem 2. Bild von oben. Zumindest ist da links am Bild der rote Winkel zu sehen und darin befindet sich normalerweise ein Stab der dann in ein Loch im Korb gesteckt wird (diese Löcher kann ich aber bei Bernhards Korb auch nicht erkennen).
    Keine wirklich durchdachte Lösung, einer der wenigen Kritikpunkte die mir so einfallen würden.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Die siehst du in seinem Beitrag #50 auf dem 2. Bild von oben. Zumindest ist da links am Bild der rote Winkel zu sehen und darin befindet sich normalerweise ein Stab der dann in ein Loch im Korb gesteckt wird (diese Löcher kann ich aber bei Bernhards Korb auch nicht erkennen).


    Ne ne ne ;)


    Der Bernhard steht vor der Schleuder (Motorseite) und wurstelt im Video irgendwas mit der rechten Hand, damit sich der Korb dreht. Da kann das nichts mit dem Winkel zu tun haben, der wäre auf der diagonal gegenüberliegenden Seite der Schleuder. ;)


    Stefan

  • Genau da ist die Arretierung, Bild 2 von oben im Beitrag #50
    Dort befindet sich bei mir der besagte Stift den man dann in ein loch des Korbes steckt und dadurch ein weiterdrehen verhindert wird.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Bild 2 in Beitrag 57, hinter der roten Motortraverse, ungefähr da, wo der Aufkleber "Imkerzentrale Görlitz" pappt, da muss die Arretierung versteckt sein. ;)


    Der von dir genannte Winkel ist hinter der Schleuder (nicht die Motorseite) und dient wohl der sicheren Wandbefestigung (anschrauben).


    Stefan

  • Neee, da ist kein Stift und auch kein Loch. Das ist mehr oder weniger ein silberfarbener Winkel, der mit einer Flügelschraube befestigt ist. Der Winkel zeigt nach oben und die obere Seite hat ein Loch. Das Loch wird über eine der nach außen zeigenden Schraubenköpfe am Korb geschoben, damit der Korb arettiert wird. Ist jetzt nicht sooo eine dolle Lösung. Aber mir ist auch keine sinnvollere bisher eingefallen.


    Die Lager sind offen und liegen außerhalb des Schleuderkorbes.


    Ja, richtig. Die roten Winkel dienen der Wandbefestigung. Ein dicker Puffer aus Gummischeiben, dicke Dübel - und das Dingen steht bombenfest. Eine echte Wohltat ist es, wenn die Schleuder vernünftig festgeschraubt ist.

  • Hast du die Rähmchen für die Warré eigentlich selbst gebaut oder irgendwo käuflich erworben?


    Die gibt es mittlerweile gut zu kaufen. Holtermann, Apimiel oder Ickowicz.

  • Stimmt ich sehs nun auch, ist ja auf der anderen Seite. Am Wochenende mach ich ein Bild von der Arretierung die bei mir verbaut wurde.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Tja ich hätte auch gerne so eine feine Radschleuder von der Imkerzentral in Görlitz haben wollen. Mein Plan war, jetzt - Ende des Jahres 2018 die Schleuder zu bestellen (3x4)... leider gibt es die Imkerzentrale in Görlitz nicht mehr. Der Laden musste auf Grund von Insolvenz Ende Oktober schliessen... sehr schade. ;(


    Wenn jemand so eine Radschleuder veräußern möchte... ich wäre ein dankbarer Käufer. :)

    :daumen: Iss Honig, mein Sohn, denn er ist gut, und Honigseim ist süß für deinen Gaumen! Die Bibel - Sprüche 24,13 -> http://THEFOUR.COM