• Hallo


    Ich habe vor eine Bienentränke zu errichten.
    Geplant ist momentan ein kleiner Teich 0,85²m ca.3-4 Meter leicht versetzt vor den Fluglöchern. Mit etwas Pflanzen drinnen. Was ist eure Meinung dazu?
    3-4 Meter deshalb, da das noch im eingezäuntem Bereich vor den Fluglöchern (Kleinkinder) und näher als das Schwimmbecken vom Nachbarn ist.


    Führ eure Ratschläge bin ich sehr Dankbar.
    Grüße
    Josef

    Seit 6. April 2007 3 Carnica Völker auf Einheitsmaß im Kaltbau.

  • Moin, moin, Josef,
    ich fürchte, die Mühe kannst du dir sparen.
    Die Mädels ignorieren nahezu alles auf den ersten Metern im Abflugbereich, weil sie diese Strecke als Toilette benutzen....
    Anderseits ist eine Wasserfläche vor den Fluglöchern auch nicht so günstig, wegen der schwerbeladenen heimkehrenden Sammlerinnen, die bisweilen doch recht tief fliegen und auch mal vor der Beute zwischenlanden: *platsch*

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Charlie,


    wenn du deinen Garten mit einem Biotop bereichern möchtest, ist das eine tolle Idee. Eine Bienentränke ist aber nicht nötig. Wie hätten sonst Bienen in den letzten Jahrhunderttausenden oder mehr überlebt. Wie machen Sie das in semiariden Gebieten wie Zentralspanien? Es brauchts nicht! Nicht alles so menschlich sehen. 8)

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo Reiner,
    ich glaube, es gibt gute Gründe gegen dein

    Zitat

    Es brauchts nicht! Nicht alles so menschlich sehen.


    Biologisch gesehen hast du sicher Recht, aber wer im bewohnten Gebiet imkert muss sich schon Gedanken machen, ob er den Wasserbedarf seiner Bienen diese an von ihm geschaffenen Möglichkeiten befriedigen lässt, oder den Ärger mit der Nachbarschaft riskiert, weil deren Teich neben ihrer Terasse sonst die bevorzugte Wasserholstelle wird... :wink:


    Gruß
    Ralph

  • Hallo Ralph,


    die Bienen werden sich wie schon Sabine sagte für den Teich nicht interessieren, und wenn nur in ganz geringem Maße! Den tatsächlichen Wasserbedarf werden die Mädels dort nicht decken. Das zeigen die Erfahrungen vieler Kollegen. Freilich sieht der Imker möglicherweise Bienen an seinen Tränken. Rechne das auf ein Volk und dessen Wasserbedarf hoch und wirst sehen, das die Tränke nicht notwendig wäre. Allein vom morgendlichen Tau nehmen die Bienen viel mehr auf als von einer gutgemeinten Tränke. Eine Lenkung der Bienen ist hier kaum möglich. Häufig hilft auch nicht das Zusetzen von Salz und sonstigen Geheimrezepten.

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo seb,


    das steht auch noch so in so manchem Bienenbuch.
    Aber ob es auch immer stimmt, das wird viel zu selten hinterfragt!
    Und nun mal ehrlich:
    Was Reformen und Neuerungen angeht, tut sich unser alt-ehrwürdiger DIB verteufelt schwer...

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-