Bienen nass machen

  • Hallo Forum.
    Ich lese immer mal wieder im Forum, dass einige von Euch die Bienen mit Wasser besprühen um sie zu beschäftigen, damit sie nicht ( weniger ) stechen. Das ganze anstelle von Rauch ??
    Für mich stellte sich in den letzten Tagen die Frage: wann besprühe ich was ? Ich spr¨he gleich nachdem ich den Deckel aufgemacht habe und die Mädels anfangen rumzuwuseln, oder ich ziehe die Rahmen und dann gibt es ´ne Dusche ? Wer bringt mir wieder etwas (für mich) Neues bei ?. Danke

    In diesem Sinne. Pedro.
    (aus dem sonnigen Spanien)

  • Moin Pedro,


    ich nehme auch nur Wasser und Nelkentuch.
    Beim Öffnen sofort mit dem Wassersprüher draufhalten.
    Zwischendurch, wenn sie anfangen sich schlecht zu benehmen, immer wieder mal Wasser drauf.
    Den Teil der Zarge, an dem ich nicht aktuell arbeite, decke ich mit dem Nelkentuch ab. Dadurch ziehen sie sich tiefer in die Wabengassen zurück.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Moin , Moin aus Hamburg,
    ich nehme auch Wasser. Wichtig ist : In Maßen und fein vernebelt (Blumensprüher).
    Es bringt zusätzliche Feuchtigkeit in den Honigraum, also nicht bei der Ernte einsetzen.


    Nasse Grüße aus dem Norden


    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)