Alte Rähmchen Einschmelzen und saubern

  • Hallo
    Ich wollte mal wissen ob es eine schnellere und gründlichere Methode gibt.
    Um diesen Vorgang so kurz wie möglich und so lang wie nötig zuhalten.
    Ich habe nämlich Für 70 Rähmchen gute 4Stunden gebraucht.
    Mit Dampfwachsschmelzer in einer Zarge und dann nachher noch die Rähmchen abgekratzt so das sie sauber sind.
    Falls einer ein schneller Idee würde mich das interessieren.

    (Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt wissen, was Frieden heißt) Jimi Hendrix

  • In einem Heißluftdämpfer geht es am schnellsten, aber sauteuer diese Geräte. Lohnt sich nicht.


    Waschkessel aufstellen, Feuer drunter, Rähmchen rein, da ich nicht drahte fallen die Waben einfach raus. Zweiten Kessel mit heißem Soda zum Nachsäubern, spülen mit Apfelessigwasser, trocknen und fertig zur Aufnahme von Anfangsstreifen.


    Bei 70 Rähmchen 4 Stunden ist zu lange :wink:

  • Hallo,
    ich habe bisher gute Erfahrungen gemacht mit dem Reinigen von Rähmchen die nach dem ausschmelzen im Dampfwachsschmelzer mit einer heißen Sodalauge abgebürstet, klargespült und luftgedrocknet wurden.
    Das Nachspülen mit einer Essig/Wasser-Lösung finde ich gut und werde es bei der nächsten Aktion einbauen.
    Mir ist die Arbeit mit Ätznatronlauge auch nicht angenehm und zu riskant.
    Gruß an alle ImkerInnen

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk