reinigen von Hartporbeuten

  • Hallo und Guten Abend


    habe von einem Nachbarn Segeberger Hartpor Beuten bekommen , die ich jetzt reinigen möchte.
    Ich hatte schon mal gepostet , da waren die Tipps , das es mit heißem Wasser und einer Bürste zu schrubben reichen würde .
    Ich habe geschrubbt - :evil: - und wie - aber der " Bienenkit " (so sagt man bei uns) geht sehr schlecht weg.


    Ist das normal oder gibt es da irgend welche Hilfsmittel ???
    Habe mal gehört mit " STERILLIUM " ginge das weg.


    Wer hat noch Tipps für mich


    Vielen Dank und noch einen schönen Abend


    Gruß Jockel

  • Hallo Jockel,


    Sterillium ist ganz gut, um Propolis von den Händen
    zu kriegen, aber für deinen Zweck viel zu teuer.
    Nimm Spiritus oder anderen hochprozentigen Alkohol.
    Ich würde die Teile ehrlich gesagt entsorgen,
    aber das ist reine Ansichtsache, worüber man wunderbar
    streiten könnte 8) .


    Grüsse
    Stefan

  • Hallo Jockel,


    Styroporbeuten kannst Du mit 3% Natronlauge wieder blütenweiß kriegen.
    Tatsächlich geht die Farbe meist mit ab, aber die Dinger sind dann wie neu.
    Der Aufwand ist allerdings kein geringer.
    Du brauchst einen alten Waschkesel oder Zinkwanne, in dem/der Du die Lauge anrührst, und zwar mit warmem, nicht kochendem Wasser.
    Normalerweise genügt jedoch ein Abkratzen der Beutenteile mit dem Stockmeißel.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-