hat noch jemand das DBJ 3/95 (98)?

  • Ich bin auf der Suche nach einem Artikel von einem Frank Neumann über Handbefruchtung, hat den vielleicht noch jemand in der Ecke liegen und würde mir eine Kopie zukommen lassen?

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Puuuhh .... ein Imkerkollege hat mir seine alten Zeitschriften gegeben. ABER:
    - ich weiß auf die schnelle nicht, wo die sind
    - ob der Jahrgang dabei ist.


    von 95 oder 98 ist der Artikel ?

    MFG


    Christian



    "Haben zwei Imker die gleiche Meinung, so hat mindestens einer keine Ahnung"

  • :lol: Huhu, Christian, ja-ha, entweder 3/95 oder 3/98, genauer hab ich es nicht rausgekriegt.
    Tu dir die Ruhe an, ich würde mich nur sehr freuen, weil das ein absolutes Exotenthema ist.
    Eingescannt würde mir schon reichen.
    Danke im voraus! :wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hi Sabine,


    ist das der Typ, der mit nem Pinsel durch die Gewächshäuser rennt und die Tomaten bestäubt?
    Irgendwie klingelts bei mir im Hinterkopfe...

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hi Sabine,


    dann klär mich Unwissenden doch mal auf. :cry: 
    Handbefruchtung vs. Künstliche Besamung
    Wasn das nun?
    "Do it yoursself" der Drohnen?
    Oder wie oder was?
    Du weisst doch, dass ich von Imkerei und Zucht und so keine Ahnung habe...

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • :lol: Moin, Michael,
    du sollst mir nicht veräppeln... :cry: 
    Es geht darum, von einer Königin über Drohneneier und nachträgliches Befruchten Königinnen mit nur einem Papa (oder Brüdern) nachzuziehen.
    Spart Besamung und Königinnen, wenn du nur eine kleine Anzahl Individuen dieser Kombination brauchst.
    Du brauchst ja eigentlich oft genug keine besamte Königin und ganze Völker mit bestimmten Kombinationen, sondern nur ein paar Königinnen bestimmter Herkunft, um dann verschiedene Drohnenlinien damit anzutesten.
    Dafür scheint es enorm praktisch zu sein, und spart viel Zeit.
    Das ist was für Leute, die hardcore-züchten, und sehr genau wissen, was sie da tun.
    Ich gehöre nicht dazu, will aber trotzdem wissen, wie es genau funktioniert. :wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen