Völker aus einem Baum retten - nur wie?

  • Die Überschrift ist Programm...Hier im Nachbarort ist ein (oder eher zwei) Völker n einem Baum, der direkt an einem "Ruheplatz" steht. die Feuerwehr hat wohl schon versucht, die Bienen (irgendwie) zu vertreiben, aber ich denke, bevor se es schaffen, sollte man sich die Mädels holen :lol: 
    Frage ist nur, wie bekomme ich die da raus? Das Einflugloch ist etwa 3x5 cm.
    Danke für schnelle Tipps, bevor sie in den ewigen Jagdgründen sind :cry:

  • Staubsauger hatte ich auch schon mal überlegt...fand ich nur etwas arg unsicher, ob die madame da auch dabei ist nachher.


    die höhe des einfluglochs ist etwa auf 1m. daher ideale arbeitsbedingung!

  • Hallo


    wenn das Loch auf einem Meter Höhe ist, würde ich
    mich erkundigen wem der Baum gehört und wer da bestimmt was abgeht.


    Wenn möglich eine Beute zum erweitern vor das Flugloch.
    Einfach in eine Alte Zarge hinten ein Loch rein und seitlich am Baum gut abdichten.


    Dann wird der Baum zum Honigraum und der Rest zieht in den neuen
    Brutraum.


    Frisch eingezogene Schwärme ziehen bei sowas auch mal wieder aus.


    Gruß Uwe

  • Hallo allerseits,


    Ein mir bekannter Imker hatte mal ein Bienenvolk in einer Luftschicht eines Hauses zu retten.
    Natürlich ohne Beschädigung des Hauses.
    Nach seinen Angaben hat er mit einer Spritze Ameisensäure in die Luftschicht gespritzt.
    Danach ist das Volk mit Königin ausgezogen und er hat es von der Wand abgefegt.


    Gruß Hubert

  • oder (je nach größe der nisthöhle) apil life var plättchen reingeben - und zwar etwas überdosiert. dann findest du sie auch draußen vorm flugloch.
    eine kollegin von mir hat bei ihrer ersten apilife anwendung die sache etwas zu gut gemeint und statt einer packung zwei hineingetan. ergebnis war ein auszug aus dem verstunkenen bau :wink: 
    ob allerdings die königin auch mit rausgeht weiß ich nicht.

  • der baum steht direkt neben zwei bänken auf denen sich die armen leute ausruhen. die fühlen sich bedroht von den killerbienen :evil: 
    das übliche halt: ich bin der mensch und die natur hat zu weichen :cry:

  • Hallo Sascha,


    das wird eine schwierige Aufgabe, wenn du die Bienen aus dem Baum herausholen willst. Solange die Königin dort drin bleibt, ist es so gut wie aussichtslos.


    Ich drück dir die Daumen.

    Viele Grüße aus Niedersachsen


    Martin