schlafen die Bienen

  • Hallo


    ich hätte mal eine etwas , so denke ich , außergewöhnliche Frage :


    Ich habe eben auf der Arbeit mit einigen Kollegen über die Bienen geplauscht , als mich ein Kollege fragte , ob die Bienchen Nachts schlafen .


    Ich mußte leider eingestehen , das ich das nicht weiß . :cry:


    Hat jemand da eine Antwort darauf .


    Vielen Dank

  • Jau, und ob sie das tun.


    Aber nicht nur nachts, sondern auch tagsüber.
    Aber nicht immer alle zusammen, sondern immer verschiedene.
    Sitzen dann untätig dumm rum und werden z.T. von ihren arbeitenden Kolleginnen angeschubst.
    Jetzt fragst Du nach der Quelle:
    Ich glaube, auch dies war die beegroup um und mit Prof. Tautz.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Ich habe leider keine Quelle zur Hand, aber ich meine vor ein paar Jahren gehört zu haben, dass Bienen sogar relativ viel schlafen. In dem Bericht meinten sie sogar etwas ironisch, dass das Sprichwort vom emsigen Bienchen so nicht stimmen kann ;)
    Sie nannten auch Zahlen, aber wie gesagt, habe leider keine Quelle zur Hand :(

    MFG


    Christian



    "Haben zwei Imker die gleiche Meinung, so hat mindestens einer keine Ahnung"

  • Hallo,
    habe ich auch mal gelesen. Ich glaube es waren über 12h, die eine Biene am Tag schlaft.
    Wenn ich mich nicht täusche war das im Spiegl, war glaub was von der Würzburger Uni, die Bienen mit RFID Chips ausgestattet hatte.
    MfG Jeffrey

  • Hallo Zusammen,
    Schlafen setzt doch voraus, das man die Augen schließt.
    Womit sollen das dieBienen machen?
    Das, was Ihr als "Schlafen" bezeichnet, ist untätig sein und sich ausruhen.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo Lothar,


    aus dem Nicht-Vorhandensein von Augenlidern auf ein Nicht-Schlafen-Können zu schließen, halte ich für ein wenig weit her geholt.
    Wenn ich folgende Definition für Schlaf nehme http://de.wikipedia.org/wiki/Schlaf, dann widersprechen wir uns doch nicht, oder?
    Außerdem haben ja nicht wir das so definiert, sondern Leute, denen ich durchaus zutraue, daß sie das können.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo.
    Also ich sage mal die Bienen schlafen nicht !!
    Das habe ich in meiner Anfangszeit gelernt. Nachdem mich die Mädels am Tag halb tot gestochen haben war ich ganz schlau und bin halt bei Nacht hin. Zu meiner Überraschung warteten die aber bereits auf mich.
    Die waren hell wach und haben mich mindestens genausoviel gestochen wie am Tag. Mehr noch, sieverfolgten mich auch noch meterweit und ich bin in meiner Not in einen Schuppen rein, habe die Tür zugemacht und gewartet. Nach ein paar Minuten bin ich dann wieder raus und was war: die Mädels warteten noch immer auf mich. :evil::evil: 
    Also schlafen Bienen ? Nix da. :D

    In diesem Sinne. Pedro.
    (aus dem sonnigen Spanien)

  • Heintzelmann schrieb:

    ...bin halt bei Nacht hin. Zu meiner Überraschung warteten die aber bereits auf mich.


    Das habe ich auch erfahren dürfen... :evil:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Heintzelmann schrieb:

    Also schlafen Bienen ? Nix da.


    Hallo Pedro,


    entweder hast Du Deine Bienen beim Öffnen der Beute aufgeweckt (sie sind sehr erschütterungs-empfindlich),
    oder fehlt Dir vielleicht eine Thermovisionskamera? ;)


    Eine von Prof. Tautz betreute Dissertation:


    Noch zwei Links zum Thema:


    http://www.faz.net/s/Rub80665A…Tpl~Ecommon~Scontent.html


    http://www.stern.de/wissenscha…hung/525390.html?nv=ct_mt

    Mit freundlichen Grüßen
    Frieder


    ____________________


    Der Bienenstaat gleicht einem Zauberbrunnen;
    je mehr man daraus schöpft, desto reicher fließt er (K.v.Frisch)


    Es irrt der Mensch, solang er strebt (J.W.v.G.)

  • Hallo Zusammen,
    Schlafen setzt doch voraus, das man die Augen schließt.
    Womit sollen das dieBienen machen?
    Das, was Ihr als "Schlafen" bezeichnet, ist untätig sein und sich ausruhen.
    Viele Grüße
    Lothar


     
    Moin , Moin Lothar : aus Deiner Antwort spricht echtes Fachwissen. Da mußte ich doch mal schnell in Deine Berufsbezeichnung im Profil sehen:wink: .
     
    .........:oops: Bitte entschuldige , ich konnte mir diese Klischeebedienung einfach nicht verkneifen.:wink: Hoffe Du trägst es mit Humor.:wink: 
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)