unterschied zwischen botanischen und den anderen crocus

  • welche Crocusse sind für die Bienen am besten?


    ich hab 150 Knollen vom Crocus Botanica verbuddelt


    und hab noch Knollen 100 Schneeglöckchen der Sorte Galanthus Nivalis verbuddelt


    waren das dann die richtigen??

    Ich fange zwar erst mit dem Imkern an und hab jetzt schon 11 Völker, aber ich möchte einen angemessen Preis für meinen Honig bekommen. Es gibt viele die sich denken: "Was nix kostet ist auch nix". Und außerdem machen diejenigen, die Dumpingpreise verlangen den Honigpreis kaputt

  • einen crocus botanicus gibts nicht ....es gibt die sogenannten botanischen krokus, unter diesem begriff gibts aber mehrere verschiedene. meist crocus chrysanthus .... für bienen sind sie optimal, so wie jeder andere krokus auch denn es geht ja eh um den pollen und weniger um weniger um nektar.


    Galanthus nivalis ist das heimische schneeglöckchen. häufig bekommt man aber im gartencenter Galanthus elwesii unter diesem namen "untergejubelt". für die biene ist es wiederum egal :wink:

  • bei mir sind erst 3 crocusse und 1 schneeglöckchen heraussen


    aber bei meinen Onkel 100 meter übern Garten drüber fliegen meine binis schon hin und holen Pollen

    Ich fange zwar erst mit dem Imkern an und hab jetzt schon 11 Völker, aber ich möchte einen angemessen Preis für meinen Honig bekommen. Es gibt viele die sich denken: "Was nix kostet ist auch nix". Und außerdem machen diejenigen, die Dumpingpreise verlangen den Honigpreis kaputt

  • Hallo Zusammen,
    "Botanisch" heißt in diesem Zusammenhang einfach nur, das die Sortenbezeichnung nicht mehr geschützt ist und diese Pflanzen,
    bzw .Knollen oder Zwiebeln, unter ihren früheren Namen nicht mehr verkauft werden oder dürfen.
    Um diese noch verkaufen zu dürfen, werden sie dann "botanisch" genannt.
    Mit einer wissenschaftlichen Definition hat das nichts zu tun.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.