Frühlingsstimmung

  • Durchsicht gestern: Drohnenrahmen beim stärksten Volk fast komplett ausgebaut und bestiftet, auch schon erste Spielnäpfchen zu sehen! 8| Trotz der niedrigen Nachttemperaturen pflegen die Völker beeindruckend große Brutflächen..


    Die Leiter steht bereit.

  • Hier hatten wir wieder Schnee, es wird tagsüber nicht wärmer als 4 Grad und nachts geht es an die -10. Jetzt kommen zwei, drei wärmere Tage, dann geht es wieder runter und die Schneeflocken sind in der App zu sehen. Das bremst wieder etwas. Allerdings ist der Raps hier auch noch lange nicht so weit wie man im Parallelthread bei manchen sehen kann. Insofern...wir brauchen wohl noch ein bisschen Geduld im Süden :)

  • Ich musste heute bei einem Volk den HR geben, da war in der Sonne sehr viel Betrieb vor dem Flugloch Und als ich den Deckel aufmachte war da schon frischer Drohnenbau. Baurahmen rein und HR drauf, war sichtlich erstaunt.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Heute sind bei mir einige Flugbienen vor den Beuten verklamt, sie lebten noch, schaffen die letzten cm aber nicht mehr. Die Völker fingen bei 5-6 Grad und Sonne bereits an zu fliegen und brachten Pollen und Wasser. In die Kästen habe ich nur bei den DD beim Schieden reingesehen. Die Zweizarger DNM habe ich nur auf Futter kontrolliert, nach Brut nur bei einem Schwachen den ich aufgesetzt habe, das scheint zu funktionieren. Für die HR ist bei den DNM noch Zeit. Der Raps zeigt gelbe Spitzen und der Ahorn und Holzbirne wird zeitgleich mit dem Raps aufblühen. Die Kirsche kommt wohl danach zum Blühen. Es sieht so aus, als ob sich die ersten Jungbienen einfliegen, dazwischen auch schon einzelne Drohnen. Bis jetzt bin ich mit dem Frühjahr zufrieden, die Bienen holen nun aufgrund der Nachtfröste zur Naturentwicklung etwas auf. VG aus dem Raum Magdeburg

  • Die ersten Drohnen sind zu sehen, viele Völker bauen schon weiße Waben, die Brutnester sind groß. Übermorgen mache ich die meisten Völker trachtfertig.

    Gruß Ralph

  • Die Weide ist bei uns schon lange verblüht, die Kirsche steht in den Startlöchern, erste frühe Sorten platzen fast schon auf. Am Wochenende soll es warm werden, nächste Woche bei uns aber wieder minus Grade in der Nacht. HR hab ich schon drauf, die Bienen haben die Waben auch schon wieder "repariert" und für Honig vorbereitet, mal schauen wann es dann los geht, nächste Woche eher nicht, deshalb habe ich noch die Futterwaben drin gelassen und schau auch am WE nochmal ob alle was zu essen haben. Hoffentlich ist der Frost dann nächste Woche der letzte für dieses Jahr.

  • Ich fahre heute zu meinen Bienen und hänge Futterwaben von schwächeren Völkern in meine starken Völker um, denn ab Sonntag / Montag wird es bei uns wieder knackig kalt und windig, so dass unbedingt genügend Futtervorräte in Brutnestnähe vorhanden sein müssen, damit die Bienen nicht auf der Zielgeraden verhungern.

  • Habe heute den restlichen Völkern den HR gegeben und den Baurahmen (DR). Bei 2 Völkern hätte ich noch warten können, aber heute war es so schön warn das ich nicht anders konnte. Bei dem stärksten Volk habe ich heute noch eine MW mehr reingehangen und die entnommene Ausgebaute HW hat schon leicht gespritzt. Morgen können sich die Völker noch an die neue Umgebung gewöhnen, dann soll es ja schon wieder kälter werden. Im BR sind noch reichlich HW, alles gut, auch mein Monitoring, Hurra.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Ich komme soeben von der Durchsicht. Bei einigen starken Völkern war es notwendig, Futterwaben zu geben. Ich habe diese angedrückt / aufgeritzt.

    Die Völker entwickeln sich gut.

    Die vergangenen kalten Tage haben wohl die Blüte von Steinobst und Raps hinausgezögert.

    Alles gut.

  • War heute auch bei den Völkern. Etwas Futter ausgeglichen, ein Volk ev. ohne Kö.
    Die anderen alle stark, in den HR wird gebaut!

    Erste Drohnenbrut gesehen, frischer Nektar in 2 Völkern.

    Alle 5 (von 6) reichlich Brut - z. T. 6Waben.

    Sie überstehen die Frostwoche alle gut.

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?

  • Schon verrückt, dieses Frühjahr.
    Sobald die Sonne etwas wärmt ist reger Flugbetrieb. Der erste Honigraum ist bei fast allen Völkern knapp zur Hälfte angetragen, die Brutnester sehr propper. Die Wasserholerinnen suchen überall.
    Vorhin die erste bestiftete Weiselzelle gesehen (war absehbar, nur nicht so früh erwartet: weiße Königin).