Winterarbeiten

  • :D Ich nicht, aber ich hab im Folgejahr trotzdem keine mehr... :wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • hallo cookkolres 1 soll es sauberen Honig geben wen man neuen Wabenbau im Honigraum hat


    2 weil wen die Bienen viel bauen die Bienen vitaler und gesünder bleiben und trotzdem nicht weniger Honig eintragen


    3 weil man so schönes Wachs gewinnen kann


    Hofe ich hab jetzt nix falsches geschrieben

    Ich fange zwar erst mit dem Imkern an und hab jetzt schon 11 Völker, aber ich möchte einen angemessen Preis für meinen Honig bekommen. Es gibt viele die sich denken: "Was nix kostet ist auch nix". Und außerdem machen diejenigen, die Dumpingpreise verlangen den Honigpreis kaputt

  • Hallo Zusammen,
    Michael.stro : Du hast nix falsches geschrieben! :-)


    cookkolres schrieb:

    Warum schneidet ihr die Honigrähmchen aus? Ich setze immer die ausgebauten Rähmchen vom Vorjahr wieder auf.

    Wer im Honigraum nur unberütete Waben verwendet, der tut das in der Regel aus 2 Gründen:
    1. Er will aus hygienischen Gründen nicht aus bebrüteten Waben schleudern.
    2. Er will nicht, dass sich im Wachs fettlösliche Rückstände bis zur Sättigungsgrenze anreichern und dann in den Honig einwandern.


    Ob eine Wabe bebrütet wird oder nicht: Wenn sie lang im Umlauf bleibt, kann sie Rückstände anreichern. Vergleiche eine frisch ausgebautete Wabe im Honigraum mit derselben Wabe nach 3 Jahren. Das ist schon optisch nicht mehr dasselbe, das Wachs hat in der Zwischenzeit allerhand aufgenommen.
    Aus diesem Grund erneuere ich jährlich 40% der Honigraum-Waben (...immer die Ältesten und Schlechtesten). Damit vermeide ich unnötige Risiken und ich habe nebenher noch eine schöne Wachsernte.
    Viele Grüße,
    Rudi

  • hallo Rudi wieso nur 40 % der Honigraum Waben erneuern?
    und nicht alle immer ausschmelzen?
    und jedes Jahr 100 % neue Honigraum Waben bauen lassen??

    Ich fange zwar erst mit dem Imkern an und hab jetzt schon 11 Völker, aber ich möchte einen angemessen Preis für meinen Honig bekommen. Es gibt viele die sich denken: "Was nix kostet ist auch nix". Und außerdem machen diejenigen, die Dumpingpreise verlangen den Honigpreis kaputt

  • Michael.stro schrieb:

    hallo Rudi wieso nur 40 % der Honigraum Waben erneuern?
    und nicht alle immer ausschmelzen?
    und jedes Jahr 100 % neue Honigraum Waben bauen lassen??


    Lieber Michael, wenn Du Schwärme liebst, dann mach das so. :roll::roll::roll: 
    Bitte beschäftige Dich etwas mehr mit den Lebensäußerungen des Biens und suche hier quer, dann würden solche Fragen nicht entstehen.


    meint es gut
    der
    Drohn

  • zum ersten und letzten mal hier eine Definition, mir geht es nämlich wie dem "Willi".


    BR=Brutraum
    BRW= B....wabe
    BRR= B....Rähmchen


    HR=Honigraum
    HRW= H...Wabe
    HRR oder z.B. HRLR= H...Rähmchen oder z.B. H....Leerrähmchen


    usw....P.S. Wie bekomme ich eigentlich die Sternzeichen auf meine Tastatur, gibt es da irgendwie die Möglichkeit Tasten zu belegen?


    Wäre doch auch eine Winterarbeit :wink:

  • Hallo Drohn,
    meinste die : * ?
    Das ist das "Malzeichen" ganz links, zwischen "Geteilt" und Minus".
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo Lothar,
    was hast du für eine Tastatur?
    Bei mir ist das Sternchen ganz rechts zwischen "Geteilt" und "Minus"!
    Außerdem befindet sich das Sternchen noch auf der Haupttastatur links neben der Entertaste. Allerdings braucht man dazu die Umschalttaste.
    Gruß
    Werner

  • Hauptsache, Drohn weiß jetzt Bescheid!
    Hallo Drohn, zur Bestätigung schick mal einige **!
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.