Checkerboarding Test 2007

  • Der CB Eingriff wurde am 15.03. vorgenommen. Die durchschnittliche Bienenanzahl lag an diesem Tag bei 7000 Bienen und 10000 Brutzellen. Bis zum Wachstum der Völker war noch genügend Zeit; auch laut Anleitung war es nicht zu spät.
    Schiefgelaufen ist insofern nichts, da sich die CB Völker nicht von den restlichen Unterschieden haben.


    Gruß
    Simon

  • Hallo Franz Xaver,


    ich möchte nicht meine Betriebsweise umstellen. Ich habe einfach 4 Völker mehr erstellt und möchte die Sache mal kennen lernen. Ich habe schon viel schlaue Strategien ausprobiert und es hat nicht funktioniert. Ich wandere mit einem Teil meiner Völker immer in eine Tracht mit Blatt-, Löwenzahn und Waldblütenhonig. Da der Ort aber 180 km entfernt ist kann ich ab 15. Mai keine regelmäßige Schwarmkontrolle durchführen. I


    ch habe in vielen Jahren noch keine solche Darstellung des Schwarmtriebes gelesen. Ob das so stimmt, will ich im Frühjahr überprüfen und jede Brutwabe eines Volkes (es sollten allerdings mehr Völker sein) im Wochenabstand fotografieren und die Auffüllung, welche zum Schwarmtrieb führen soll, dokumentieren.


    Ich bin keinTraumtänzer und der einzige im Verein, welcher nicht an den Einfluss von Wasseradern, deren Kreuzungen, Erdstrahlen und den Einfluss des Mondes glaubt.


    Trotzdem Dank für deine Beiträge.


    Gruß
    Herbert

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Zitat

    Schiefgelaufen ist insofern nichts, da sich die CB Völker nicht von den restlichen Unterschieden haben.


    Doch, genau das ist ja dann schiefgelaufen! :roll:
    Sie sollten sich SEHR deutlich von allen anderen unterscheiden, sowohl was Bienenanzahl, Brutzellen und Ertrag angeht!
    Meine tun es, und zwar sehr positiv.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Ob das so stimmt, will ich im Frühjahr überprüfen und jede Brutwabe eines Volkes (es sollten allerdings mehr Völker sein) im Wochenabstand fotografieren und die Auffüllung, welche zum Schwarmtrieb führen soll, dokumentieren.


    Das Volk soll laut CB nicht gestört werden.
    Da musst du dir schon mehr einfallen lassen.
    Geöffnete mit einem Teil nicht geöffneter CB Völker mit der gleichen Anzahl an herkömmlich geführten Völkern vergleichen.


    Gruß
    Simon

  • ...und der einzige im Verein, welcher nicht an den Einfluss von Wasseradern, deren Kreuzungen, Erdstrahlen und den Einfluss des Mondes glaubt.



    Hallo Herbert, da sind wir schon zu Zweit... :daumen::wink:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • vielleicht gibt uns Sabi(e)ne ja doch noch einen Kurs:cool:, wenn alle Teilnehmer einen Beitrag für´s Forumstreffen Stiften.:daumen:
    Vielleicht 3 Euro oda so. Dann kann man sich da vielleicht auch einen Referenten leisten...
    Ist bestimmt interessant:Biene:


    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

    Die Natur päppelt keine Schwächlinge!

  • Nun klinkt sich der Drohn auch noch mal ein:wink:

    Der hat am Samstag und Sonntag alle seine ... Trachtvölker durchgeschaut.
    Das letzte Mal war das Ende Februar.
    Von dort an hat er nur HR´s aufgesetzt.

    Von den Völkern sind ca. 5% geschwärmt.
    ca. 25% haben im Frühjahr still umgeweiselt.
    2% wird der Drohn im Septemper/Oktober umweiseln.

    Durchschnittliche Honigmenge: 42,8 Kg 120% weniger wie die letzten drei Jahre.

    Zu CB in Dadant hat er sich schon geäußert und wird das nicht mehr tun.
    Dickwaben sind für Dadant-CB Zargen nicht geeignet. Bitte dafür "Zwölfer" nehmen. "CB" ohne AbsG in Dadant funkt nicht. Die Bauerneuerung geschieht jetzt!!

    Der
    Drohn

  • Hallo Drohn,
    ein Drohn kann sich nicht mehr nicht äußern. Dadant verlangt zwangsläufig keine Dickwaben, obwohl meine Frau sie beim Schleudern heiß und innig liebt. Wer weiß ob den CB-Damen im Honigraum Dickis gefallen. ich kenne deine Trachtsituation nicht. Doch in einem Jahr, in welchem es einen Monat zu trocken und im folgenden zu kalt und nass war ist dein Ertrag doch gut. Hut ab und kaum vergleichbar.


    Äußere dich doch einmal, was ist AbstG? Eine giftige Trachtpflanze? Abstragatus offizinalis.L.. Eine Bienenrasse welche kleine Zellen baut und einen kleinen Wabenabstand fordert oder gar die neue sächsische Rasse: Ab stürmt die Gisten anderer Imker? Saga an!


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Kann es sein dass die Hitze ins Gh. steigt?
    Kein ABstG, sondern AbsG, willst du Zoff, oder was?, warum so voll Power, bist Du ein Bauer, wer weiß wen Deine Frau noch alles liebt ??!!
    Bitte setze Dein Gh. ein.


    Der
    Drohn


    der alles selbst schleudert und die Frau putzen lässt.

    • Offizieller Beitrag


    Durchschnittliche Honigmenge: 42,8 Kg 120% weniger wie die letzten drei Jahre.


    Also seit Februar fleißig gefüttert?
    Gruß Eisvogel

    Als ich mich zum imkern entschlossen hatte, fand ich mich ratlos vor diversen modernen Beuten-Systemen.

    Abbé Emil Warre 1948, 12. Auflage Bienenhaltung für alle, Übersetzt von Mandy Fritsche, 2010


  • Zu CB in Dadant hat er sich schon geäußert und wird das nicht mehr tun.


    Tag, Drohn.


    Ich weiss, welchen Beitrag du meinst. Immerhin, habe ich das damals nicht richtig verstanden. Ich dachte, das wäre einer deiner Rätselchen und du woltest es nicht richtig sagen. Jetzt sieht es aus als glaubst du das war klar und deutlich und sollte deswegen nicht 'wiederholt' werden...
    Bitte, kannst du diene 'DadantCBamwesendesBiens' (oder wie auch) auseinandersetzen? Bitte?


    Elmar