Pollenfalle

  • Hallo,


    ich möchte mir eine Pollenfalle selber bauen. Ich habe schon fast alle Materialien, mir fehlt nur noch das Gitter wodurch der Pollen in die Schale durchfällt.


    Kann mir einer sagen welche Maße dieses Gitter haben muss, sodass keine Bienen hineinfallen und wo ich dieses Gitter herbekomme.


    Danke im Voraus


    Johny

  • um 14 € lohnt es sich doch nicht es selbst zum bauen oder?


    weil man macht ja nur an paar Völker eine Pollenfalle hin oder?

    Ich fange zwar erst mit dem Imkern an und hab jetzt schon 11 Völker, aber ich möchte einen angemessen Preis für meinen Honig bekommen. Es gibt viele die sich denken: "Was nix kostet ist auch nix". Und außerdem machen diejenigen, die Dumpingpreise verlangen den Honigpreis kaputt

  • Hallo,


    wie wird eigentlich so eine Pollenfalle an der Beute befestigt. Hab Dadantbeuten mit einer Fluglochbreite von etwa 45cm.


    Bleibt der Winterkeil drin oder kommt ein anderer kürzerer Keil rein? Da die Pollenfalle ja nur 30cm hat und die Falle ja so angebracht werden muss dass Bienen nur zur Pollenfalle rein können.


    Grüsse,
    Api

  • hallo api es gibt auch eine pollenfalle mit 45 cm

    Ich fange zwar erst mit dem Imkern an und hab jetzt schon 11 Völker, aber ich möchte einen angemessen Preis für meinen Honig bekommen. Es gibt viele die sich denken: "Was nix kostet ist auch nix". Und außerdem machen diejenigen, die Dumpingpreise verlangen den Honigpreis kaputt

  • hallo Johny wer es da nicht leichter das Flugloch etwas zu verkleinern als selbst Pollenfahlen zum basteln?

    Ich fange zwar erst mit dem Imkern an und hab jetzt schon 11 Völker, aber ich möchte einen angemessen Preis für meinen Honig bekommen. Es gibt viele die sich denken: "Was nix kostet ist auch nix". Und außerdem machen diejenigen, die Dumpingpreise verlangen den Honigpreis kaputt

  • Michael.stro


    auch ne Möglichkeit, habe aber in der Biene gelesen, dass so eine gekaufte Pollenfalle einige Nachteile hat zb. die Auffangschale ist zu klein.
    Das kann ich mir schon gut vorstellen, wenn sie viel Pollen eintragen dass die dann überquilt und es dann zu Stau kommt.


    Desweiteren solltest du dann die Pollenfallen an jedem Volk anbringen, tragen die Bienen beim Nachbarvolk ein.


    Mag sein, dass die Fallen nicht so teuer sind, aber ich will nicht für jeden Schnickschnack zahlen. Da kann ich mir die Dinger nach meinen Maßen selbst zusammenstellen und hab dann paar Euros gespart ;)


    greets

  • Hallo Johny21
    auch ne Möglichkeit, habe aber in der Biene gelesen, dass so eine gekaufte Pollenfalle einige Nachteile hat zb. die Auffangschale ist zu klein.
    Das kann ich mir schon gut vorstellen, wenn sie viel Pollen eintragen dass die dann überquilt und es dann zu Stau kommt.

    Dieses Argument kommt meiner Meinung nicht so richtig zum tragen denn die Pollenfallen müssen und sollten täglich geleert werden,denn die rasche Weiterbehandlung ist nee ganz wichtige Pflicht damit es geniesbar bleibt.
    Rate am besten mal ein Buch kaufen da steht alles drinne was man beim Pollenernten alles so beachten muss,denn die Schimmelbildung oder Entstehung ist ein nicht zu unterschätzendes Risiko.
    imkerliche Grüße

  • hallo herby wieviele Pollen kommen dann da an so einem Tag zusamen wen Mal sehr viele Pollen kommen?

    Ich fange zwar erst mit dem Imkern an und hab jetzt schon 11 Völker, aber ich möchte einen angemessen Preis für meinen Honig bekommen. Es gibt viele die sich denken: "Was nix kostet ist auch nix". Und außerdem machen diejenigen, die Dumpingpreise verlangen den Honigpreis kaputt

  • Hallo
    Stimmt das nun das wenn ich bei 2 Völkern die Falle auf stelle das die bienen dann in die Anerden Völker am Stand anfliegen.


    Was ist wenn ich die Völker immer tausche zum Beispiel jeden Tag wenn ich die entleere.


    Und wäre das nicht auch so eine Gute möglichkeit wie Sabiene beschreibt. Wenn ich Völker umstelle einfach ein Pollenfalle davor stellen damit die sich neu einfliegen.

    (Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt wissen, was Frieden heißt) Jimi Hendrix