Imkerei - Traditionelles Handwerk ?

  • Liebe Imkers,


    auf einem Schloß in meiner Nachbarschaft gibt es jedes Jahr einen sehr
    anspruchsvollen Handwerkermarkt, der von dem Handwerksmeisterverein am Ort organisiert wird. Teilnehmen dürfen nur Personen/Unternehmen/Gruppen die ein traditionelles Handwerk ausüben.
    Deshalb an dieser Stelle meine Frage und Bitte:
    Mit welchen Argumenten und Beweisen kann ich an den Handwerksmeisterverein herantreten und meine Imkerei ( die ja eigenlich als landwirtschftlicher Zweig anerkannt ist ) als Handwerk schmackhaft machen, damit ich mich zukünftig dort einklinken kann.
    Für Eure Hilfe und Unterstützung im Voraus herzlichsten Dank.


    Grüße


    Dr. Harper

    Bioland Imkerei, Horst in Westfalen

  • Hallo Dr. Harper!


    Hier in der Gegend gibt es diese handwerkermärkte auch, die i.d.R. auch sehr gut besucht werden. Ich kenne zwei Kollegen, die solche Märkte besuchen und dort sehr gut verkaufen. Sie stellen dort "live" Kerzen her (ziehen und giessen) das ist Berechtigung genug, um beim Handwerkermarkt dabei sein zu dürfen.


    Schöne Grüße, Reinhard

    Wanderimkerei, Nebenerwerb mit derzeit ca. 50 Wirtschaftsvölkern, mehr oder weniger Carnica-Landmädels, nur Standbegattung, Langstroth-Flachzargen in Brut- und Honigraum. imkere seit 1987.

  • hallo Dr hamper das hätte ich auch gesagt nimm zu ihr selbst gegossene oder geerdete oder gezogene Kerzen mit das ist mindestens ein Handwerk


    so kann sie dich bestimmt nicht ablehnen

    Ich fange zwar erst mit dem Imkern an und hab jetzt schon 11 Völker, aber ich möchte einen angemessen Preis für meinen Honig bekommen. Es gibt viele die sich denken: "Was nix kostet ist auch nix". Und außerdem machen diejenigen, die Dumpingpreise verlangen den Honigpreis kaputt

  • Hallo Dr. Harper!
    Auf der homepåge des Zeidel Museum in Feucht spricht man unter dem Punkt Geschichte vom "Zeidlerhandwerk"!!! im Mittelalter.Vielleicht gab es ja auch einmal die Zunft der Zeidler? Bei einem Bienenmuseum Nachfragen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Hans