Schlechter Wintersitz

  • Hi !
    Habe bei der OS-Behandlung letzte Woche und am Milbenfall am Sonntag festgestellt das ein Einzargiges Volk (4-5 besetze Wabengassen) ganz am Rande des Magazines sitzt,d.h. die äusseren 4 Waben sind besetzt und die 6 auf der anderen Seite überhaupt nicht.
    Ist es besser alles bis zum Frühjahr zu lassen oder sollte ich jetzt noch auf der einen Seite 3 Waben rausnehmen und auf der anderen Seite einhängen ?
    Ein anderes Problem ist, das dieses mein stichigstes Volk ist.So wie ich aufmache muss ich mit 50-100 Madels rechnen die verteidigen wollen.
    Ein Spass würde dasändern des Sitzes also nicht werden ...

    Grüssle aus dem Nordschwarzwald


    Lagerfeuer1971

  • :o heißt die äußeren vier Waben je 2 auf jeder Seite oder 4 auf einer Seite am Stück?
    Wenn alle noch nett zusammen sind, wo ist das Problem?
    Das 12. Gebot für Imker: "Du sollst zwischen November und März deine Finger von den Kisten lassen" :lol:
    Nein, im Ernst: laß sie bloß in Ruhe!
    Die wissen besser als du, was sie tun... :wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo zusammen
    Oder so:


    1. Sich nicht vor einigen Bienenstichen fürchten


    2. Die anfallenden imkerlichen Arbeiten selbst ausführen


    3. Das Material- und Beutenlager in Ordnung halten


    4. Kein Volk Not leiden lassen


    5. Kein Volk weisellos oder buckelbrütig werden lassen


    6. Keinen alten oder verschimmelten Wabenbau dulden


    7. Eine eigene Königinnenzucht betreiben


    8. Neuen Erkenntnissen offen gegenüber treten


    9. Lehrgänge und Veranstaltungen besuchen


    10. Furcht, Unkenntnis und Nachlässigkeit bekämpfen


    :wink:

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....

  • Hallo Guido,
    vielleicht kannst Du an der Reihenfolge Deiner Zehn Gebote noch etwas ändern?
    Ich halte das vierte Gebot für so wichtig, das es als ersters genannt werden müsste!
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo Zusammen,
    wenn ich Gebot Zwei mal nicht ausführen kann,
    bin ich froh, wenn ich es einrichten kann, das Gebot Vier nicht eintritt.
    Wenn ich beim Einfüttern z.B. durch Krankheit ausfalle, bin ich froh, wenn bei den Magazinvölkern schon die Futterzarge oben drauf ist, und jemand, der sich an Gebot eins nicht hält, die Fütterung übernehmen kann.
    Außerdem kann man Gebot Eins ja umgehen.
    Manche müssen es sogar!
    Deshalb weiterhin mein Vorschlag:
    Zuallererst die Bienen nicht Not leiden lassen!
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Was iſt wohl ökonomiſcher?


    Wenn ſich das Volk von der rechten Seite langſam und gemeinſam zur linken durchfriſſt, oder wenn ſie in der Mitte anfangen, ſich nach rechts freſſen, dann über etliche Leerwaben klettern müſſen um an die linken Futterwaben zu kommen. Außerdem würde ſich die Winterkugel beim Ausfreſſen der letzten rechten und gleichzeitigem Anbrechen der linken Waben auseinanderreißen. Oder ſie freſſen gleich in beide Seite und driften immer weiter auseinander.


    Sabine hat ſchon Recht, die Bienchen ſcheinen ſchon zu wiſſen was beſſer für ſie iſt.
    Ich halte die Stecher von 'Lagerfeuer' eigentlich für ſehr intelligent.