Styrodur MniPlus Futterzarge innen streichen?

  • Habe eine Styrodurfutterzarge für ein MiniPlus-System. Dort steht auf dem Rahmen "innen streichen". Außen habe ich schon gestrichen, aber innen widerstrebt es mir die gleiche Farbe zu nehmen, da die Bienen sie mit dem Futter aufnehmen könnten. Wie habt ihr das Problem gelöst? Kann man/frau Styrodurkästen wie Holzkästen mit Wachs streichen? Oder würdet ihr eine andere Farbe/Abdichtung empfehlen?
    Gruß
    Die Dunkle

    Der Kopf ist rund, damit das Denken sein Richtung ändern kann.

  • Hallo,
    ich streiche gar nix von innen bei Styrodur, weil das Innere keiner UV-Strahlung ausgesetzt ist und somit auch nicht vergilbt oder kreidet.
    Wenn das Futter schlecht aufgenommen wird, gibt es Schleimpilze, die schwarze Stellen zwischen den Styrodurkügelchen hinterlassen, aber das ist nicht so wild.
    Wenn du unbedingt streichen willst, geh zum Malereinkauf und hol dir 2-Komponenten-PU-lack, lebensmittelecht. Oder Kelterlack, wenn es das bei dir gibt.
    Nur könnte das etwas viel für eine Miniplus sein... :wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Moin Dunkle,


    bei mir ist Acrylfassadenfarbe drin. Muß extrem gut trocknen, sonst gibt
    das abziehbare Filme.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Wegen dieser Sache hatte ich mich schon mal mit Bienenweber unterhalten - dort sah man die Abdichtung und die Gefahr des Verpilzens wenn man das nicht tut und empfahl wasserlösllichen Acryllack.


    Das mit dem Wachs ist aber auch eine ganz pfiffige Idee...nur hält das auch das Auswaschen aus oder muß man mit Abplatzen rechnen?


    Melanie