Wanderplatz Edelkastanie

  • Hallo Zusammen,


    ich würde gern im nächsten Jahr Edelkastanienhonig ernten, mit ca. 10 Völkern. Nachdem ich einige Beiträge gelesen habe, scheint es mir mit der Platzbeschaffung nicht ganz einfach zu sein. Ich wohne in Zwingenberg (bei Darmstadt), kann mir jemand einen Tip zu einem Platz (womöglich in der Pfalz) geben?


    Herzliche Grüße,
    Marc

  • Hallo Marc
    in die Pfalz hast Du es recht weit, die Wanderplätze sind z. Teil sehr stark frequentiert. Wenn Du dort jemanden kennst ist es gut.
    Auf der anderen Rheinseite ab Dossenheim stehen nicht so viele Bienenvölker, aber auch etliche Kastanien.
    Meine Völker stelle ich in der Regel nach Handschusheim.
    - Nachteil: Du mußt bezahlen, ca 1,50 Pro Volk.
    - Vorteil: Du bekommst einen Schlüssel um in den Wald reinzufahren. Schöne Plätze ( nur für Dich ), keine nennenswerte Infektionsgefahr durch Massen von anderen Völkern, auch in den trockenen Jahren, noch relativ gute Ernten.
    Pfalz, Boden meist Sand
    Odenwald, Boden lehmig
    Das Geld für die Standgebühr bekommst Du durch die Fahrtkosten wieder raus. Die Mädels gehen in der Kastanie richtig ab.
    Ich schaue mindestens alle 8 Tage vorbei da nochmals einige Ableger (40%) drin sind und die Schwarmstimmung steigt. Bei 10 Völkern 5 Fahrten. Bei 20 Völkern 7 Fahrten.
    Mit Glück gibts hinterher noch 'ne Portion Waldhonig.


    Grüße Musikus

  • Hallo,


    da Du Dich mit der Kastanie wohl gut auszukennen scheinst: Hast Du eine Ahnung, wann sie dieses Jahr anfängt? Müsste wesentlich früher sein als sonst...


    Gruß Wolfgang

  • Hallo Wolfgang
    Ich denke Ja, ca 2 Wochen früher.
    Die Linde noch abwarten und dann ein Zeigerbaum beobachten, der sehr warm steht.
    Der Wald bekommt im Moment noch die nötige Feuchtigkeit, das ist schon mal gut.
    Vor allem dieses Jahr, kann die Kastanie als letzte Pollenmassentracht wichtig sein. Vielleicht geling es mir, die Pollenwaben ein wenig auf die Jungvölker aufzuteilen.
    Wofür hast Du Dich entschieden Odenwald oder Pfalz?


    Grüße Musikus

  • Hallo Manfred,


    du berichtest von Schwarmgefahr während der Edelkastanienblüte. Während der Tracht und auch danach (dauert, wenn alles gut geht, ca. 3 Wochen) gab es bei mir noch nie Schwarmneigung. Ich hatte sogar in guten Jahren das Gefühl, die Bienen vergessen ihre Königinnen, da wird alles zunächst mit Pollen, dann mit Nektar aufgefüllt. Ans Schwärmen denkt da niemand. Und nach der Kastanie ist bei uns in Neustadt das Honigjahr in der Regel um. Die "Spät"sommerbehandlung beginnt.


    Grüße
    Christoph