berusschulbücher

  • hat jemand ne Ahnung welches die aktuellen Berufsschulbücher sind zum Tierwirt schwerpunkt Bienen(oder wies auch immmer heist). Die wären doch sicher ganz interessant für mich als Anfänger.

  • Hallo sebbele
    Die Antwort ist ganz einfach: Es gibt keins!
    1989 wurde die letzte Auflage von "Grundwissen für Imker" in der damaligen DDR gedruckt. (Das Buch ist für einen Anfänger meiner Meinung nach nicht geeignet)
    Die Institute verwenden nur Fachbücher, Folien und Kopien. Diese sind auf den jeweiligen Homepages der Institute einzusehen.


    Ps: Es heißt genau "Tierwirt, Fachrichtung Imkerei" :wink:

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....

  • Guido schrieb:

    1989 wurde die letzte Auflage von "Grundwissen für Imker" in der damaligen DDR gedruckt. (Das Buch ist für einen Anfänger meiner Meinung nach nicht geeignet)


    So möchte ich das nicht stehenlassen. Dieses Buch ist ein Lehrbuch und wie der Name sagt, zum Lernen gedacht und auch geeignet, auch für den völligen Neuling.
    Es ist in einigen Punkten veraltet, so stehen z.B. die Hinterbehandler im Zentrum, kaum die Magazine. Das sich kundig Machen über moderne Imkerei ist nach den "Grundlagen" natürlich nötig, und das nicht nur für Anfänger.


    Grüße, Thomas

  • sebbele schrieb:

    hat jemand ne Ahnung welches die aktuellen Berufsschulbücher sind


    Moin , moin aus Hamburg ,
    da wende Dich doch mal vertrauensvoll an :


    kathrin.Halanke@LAVES.Niedersachsen.de


    Sie kann Dir bestimmt weiterhelfen.


    Schöne Grüße aus dem stürmischen Norden


    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo Thomas
    Entschuldigung, dass ich nicht näher auf meine Aussage eingegangen bin. Ich hab die Prüfung im August abgelegt, also kein Anfänger, und ich habe ca. 80 Bücher und alle Informationsblätter der Bieneninstitute, die sich mit der Imkerei befassen.
    Es gibt Menschen und Bücher, die das "Wissen" besitzen, aber es nicht "rüberbringen" können (ich gehöre leider auch dazu).


    Für die Anfänger, die Hobbyimkerei zu erlernen, gibt es bessere und verständlichere Bücher, z.B. "Am Flugloch", "Imkerlehre" und "Einfach Imkern" (Die alten Lehr- Bücher kenn ich leider noch nicht)


    Diejenigen, die sich tiefer mit der Imkerei befassen möchten, oder gar eine Prüfung ablegen wollen, sollten natürlich auch das "Grundwissen für Imker" lesen. Aber wie ich schon schrieb, es gibt bessere.


    Zu erwähnen gehört bestimmt der Schweizerische Bienenvater, Naturgeschichte der Honigbiene, Bienenkrankheiten, Das große Honigbuch usw.
    Sehr hilfreich sind die Unterlagen des Berufsschulunterrichts vom Bieneninstitut Celle ;-)

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....

  • danke für die Antworten.
    Aus Celle hab ich ne kleine Auswahl gekriegt und auch schon die hälfte bestellt.
    Hat sich übrigens mit Guidos Antworten gedeckt.
    Der schweizer Bienenvater war nicht leicht zu finden-gibt in Deutschland nicht unter der ISBN, nur in der deutschen Nationalbibliothek. Habs dann aber doch gefunden-einfach unter "Der Schweizer Bienenvater" Googlen-habs wohl beim erstenmal übersehen.

  • Hallo Sebbele
    Hättest du auf meiner Page gesucht, wäre dir geholfen worden. :-)
    Dort findest du fast alle ISBN-Nummern der Bienenbücher, aber auch die Inhaltsverzeichnisse, damit man(n) sich entscheiden kann, was man will.


    Falls du den Rest aus Celle nicht bekommen solltest, sende eine Mail. ;-)

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....

  • Die Arbeitsblätter sind auch Gei, äh gut. Hab mal ganz kurz geschaut und, ----man sieht wieder mal wieder-jeder weiß es anders in der imkerei. Kennt ihr bestimmmt zu genüge.
    Schönen Sonntag noch.