Medizinalhonig

  • Hallo zusammen,


    heute (24.10.) um 20:15 in NDR-Visite: "Medizinalhonig"

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Guten Morgen,
    in der Sendung wurde behauptet, dass der Honig im Kaufhaus "pasteurisiert" sei.
    Darf ich das auch behaupten?
    Also: Aldi-Honig ist H-Honig? (wie H-Milch)


    Viele Grüße
    Peter

    Vernunft verwirrt Dogmatiker! (Prof. Dr. H. Lesch)
    ----------------------------------
    Start 2004 mit Eifel-Carnika; 5 Völker in Lagerbeuten nach Bremer und Golz; fast Öko-Betriebsweise.

  • warum sagst du nicht "mein Honig ist nicht Pastorisiert"


    viele Kunden wissen doch garnicht was mit Honig so alles gemacht werden kann!


    Erklär doch mal deinen Kunden sie sollen mal versuchen einen Löffel voll Honig duch einen Tee-Sieb zu bekommen?


    Honig aus den Billiglohnländern ist weder gesiebt noch ist er in absolut sauberen Behältern! Die Imker dort bekommen dafür keinen Cent mehr an Geld!


    Diese Stahlfässer die dafür normalerweise genommen werden sind gern innen rostig oder die Farbe blättert ab, spätestens wenn sie im Schiff gegen einander stoßen oder dann beim Abladen mit dem Stapler maltretiert werden!


    Diese Sachen und auch die Bienenfüße die da als mal gern in den Honig gelangen, müßen aus dem Honig raus geholt werden, bevor er ins Glas kommt! und weil solche Abfüllbetriebe nun mal nicht 5 Tonnen in einer ganzen Saison sieben müßen, sondern 25 Tonnen am Tag abfüllen, muß man unweigerlich den Honig etwas wärmer als die üblichen 35°C machen!


    Die moderneren Betriebe machen das mit Wärmerückgewinnung, also kurz Erhitzung. Es bildet sich also nur ganz wenig HMF! und die schreiben dann aufs Etikett "kalt geschleuderter (Bienen- oder Imker-) Honig" und sie lügen nicht mal dabei!


    und was glaubst du denk da der Verbraucher?


    Was machen Stiftung Waren Test etc. dagegen?


    Die Kunden wollen es doch!


    Honig in Top Qualität der nix kostet soll!


    und so mancher Imker macht da mit und unterstützt diese Machenschaften, wenn er seinen Blütenhonig für 3,50 € im 500g Glas herschenkt!


    Grüßle

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Moin Peter,


    der Spruch ist mir auch aufgefallen.
    Ich denke mal, der Moderator war - als Nichtimker - einfach nicht sachkundig. :roll:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Moin Jungens,


    Ihr haut aber auch alles durcheinander. :roll:


    "H-" in H-Milch bedeutet "homogenisiert", also so behandlet, daß keine unterschiedlich großen Fettkörper oder gar Klumpen vorhanden sind und die Milch praktisch ewig stehen kann ohne zu buttern.


    Ganz nebenbei ist die auch "Ultrahocherhizt" also pasteurisiert.


    Medizinalhonig muß pateurisiert werden, weil er sonst nicht als steriler Wundverschluß eingesetzt werden kann. Der HMF-Wert ist dabei wohl schnuppe. Er soll auch nicht schmecken sondern heilen.


    Und ich finde, daß Honig der in einem Land geschleudert wird, wo's 30-40°C hat irgendwie auch nicht kalt geschleuderter ist als mein Honig, den ich auch über 30°C schleudere. Ich frage meine Kunden immer, was denn Warm geschleudert bedeutet und lasse sie die hand auf ein brütendes Volk legen. as gibt ganz große Augen. :o

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • also das ist die Große Frage, ob man Honig, welchen man auf Wunden machen will, unbedingt pastorisieren muß!


    Einen Honig aus China oder so, in welchem über Wochen oder gar Monate toten Bienen oder Wespen schwimmen, so einen würd ich mitunter auch erst mal Desinfizieren!


    Das Problem dabei ist aber, daß man mit dem Erhitzen auch das Enzym "Glucoseoxidase" zerstört. Die Glucoseoxidase aber bildet zusammen mit dem Wundwasser Wasserstoffsuperoxid! Und das wiederum wird ja zum reinigen von Wunden schon immer verwendet!
    Gerade dieser Mechanissmus aber macht ja den Honig so ideal als Wundheilmittel! Neben dem, daß Honig auch hervorragend die Haut- bzw. Narbenbildung fördert!


    Es gibt daher auch das Verfahren, den Medizinalhonig mit Gammastrahlen zu Entkeimen, was dann widerum der Glucoseoxidase nicht schaden soll!


    Vielleicht hat der Reporter hier was nicht richtig verstanden?


    Leider haqb ich diese Sendung nicht gesehen!


    Grüßle

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Hallo Henry, hallo die Runde,
    Als unkundiger Verbraucher verstehe ich unter H-Milch "haltbare Milch", die dazu kurzzeitig auf 130 bis 150 Grad ultrahocherhitzt wurde.
    Wenn also "Mischhonig aus nicht EU-Ländern" in der Regel kurzzeitig ultrahoch erhitzt wurde, dann darf ich das auch sagen. Oder nicht?


    Viele Grüße
    Peter

    Vernunft verwirrt Dogmatiker! (Prof. Dr. H. Lesch)
    ----------------------------------
    Start 2004 mit Eifel-Carnika; 5 Völker in Lagerbeuten nach Bremer und Golz; fast Öko-Betriebsweise.

  • Das "H" in H-Milch heißt auch haltbare Milch. Denn frische Milch ist auch homogenisiert oder habt Ihr in frischer Milch (außer direkt vom Bauern) schonmal auf einen Fettklumpen draufgebissen ?
    Ich noch nicht .....

    MFG


    Christian



    "Haben zwei Imker die gleiche Meinung, so hat mindestens einer keine Ahnung"

  • toyotafan schrieb:


    Es gibt daher auch das Verfahren, den Medizinalhonig mit Gammastrahlen zu Entkeimen


    Hi Toyotafan, genau das wurde angegeben!

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • hallo zusammen
    deshalb unterschied der arzt auch zwischen medizinalhonig, mit gammastrahlen behandelt, und kaufhaushonig, sterilisiert.
    als nichtfachmann wird er, vermutlich, nicht den unterschied zwischen honig aus dem supermarkt, und honig vom imker kennen.

    Gruß Brun0


    Imker sind Kniepsäcke sie schenken anderen nicht mal Glauben

  • hallo werner
    ich hab gehört, lehrer haben morgens recht und nachmittags frei,
    warum bist du dann abends müde :roll: 
    das du lesen kannst, habe ich nie bezweifelt, ob das gelesene dir gefällt, liegt immer daran was du erwartest b.z.w. abzeptierst :wink: rst.

    Gruß Brun0


    Imker sind Kniepsäcke sie schenken anderen nicht mal Glauben