honigfeuchte Waben überwintern?

  • ich würde gerne honigfeuchte Waben überwintern im Freien in Magazinen, oben und unten ein Gitter damit Luft reinkommt, besteht bei herbst- und winterlichen Temperaturen Gefahr von Gährung????

  • Hallo MoBerli,


    kannste machen. Guck, daß die Ameisen nicht drin rumwuseln können..:evil: 
    Die Bienen putzen im Frühjahr alles sauber.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hi zusammen,
    mir ist leider eine Königin abhanden gekommen. Wie auch immer.
    Jetzt musste ich das Volk auflösen.


    Nun habe ich Futterwaben von diesem Volk, welche nicht verdeckelt sind.
    Wie lagere ich diese Waben am besten?


    Kann ich das genauso machen (s. o.) ??


    Vielen Dank für eure Tipps.


    Gruss AJ

    Grüsse aus dem (sym)badischen Bretten

  • uiuiuiuiui... das ist hart... :lol:


    Nur `ne Idee: Im Metzgereibedarf gibt`s Folienbeutel in allen Größen.
    Die sind dicker als die üblichen Tiefkühlbeutel.


    Futterwaben einschweißen (Vakuum) und trocken lagern.


    Ich hab`s aber noch nicht ausprobiert... :roll:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Tach Radix,


    die Betonung liegt auf

    Zitat

    bienendicht


    Ich lade Dich mal in meine Garage ein, da stehen knapp 100 Dadant-Honigräume, immer 10 Stück übereinander, in jedem 10 Waben.
    Auf jedem Turm liegt ein Deckel.
    Da sie unbebrütet sind, geht keine Wachsmotte dran, und ab März kommen sie wieder auf die Völker.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo Michael,


    ich glaube, hier liegt ein Mißverständnis vor.
    AJ fragt nach der Gärung, also Luftfeuchte.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo Hardy et al.


    Naja, irgendwie wird er sie ja abdecken müssen.
    Mit nem Deckel oder so.
    Er kann sie ja kaum über Winter ohne Schutz im Freien stehen lassen.
    Aber es spricht nichts dagegen, sie z.B. in einer Beute draußen stehen zu lassen. Bienendicht halt.
    Gegoren ist mir noch nie eine, weder eine honigfeuchte, noch eine verdeckelte.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hi Leute,
    offene Futterwaben überwintern?
    1. entweder abschleudern, und next Winter zum Einfüttern untermixen,
    2. in ein Magazin hängen, unten & oben zumachen, Silica-Gel unten einlegen und auf gutes Gelingen hoffen.
    3. bei dem Wetter noch mal durchsehen und nachhängen.
    Ich würde 1. bevorzugen.
    Knäcke

  • uiuiuiui, jetzt hab ich aber einige Möglichkeiten.
    Hmm, mal schauen was ich da jetzt mache.
    Ich glaube ich probiers mal mit einschweißen.
    Mal schauen, aber vielen Dank für eure Tipps.


    Gruss AJ

    Grüsse aus dem (sym)badischen Bretten