Magazin-Reinigung

  • Hallo und "Guten Abend" zusammen


    ich habe mal wieder ein paar Fragen :D


    1.Ich will jetzt langsam einige Styropor-Magazine,die ich geschenkt bekam,reinigen.Hier habe ich schon von der 2% igen Natronlaugelösung gelesen,aber wird sie warm oder kalt angewendet.


    2.ein Freund schnitt mir Rähmchen zu.Ich wollte sie aus Kiefer,aber er meinte es gut und nah´m Buchenholz und Maranti (???? was immer das auch ist- wäre wohl ein Tropenholz :evil: )


    kann ich die Rähmchen auch benutzen,oder sind diese Hölzer ungeeignet?


    Vielen Dank für eure Tipps


    Gruß Jockel

  • hallo Jokel ich hab auch eine Stüroprbeute mit meinen Binen mitbekomen.


    und hab sie einfach dan mit nem Warm Wasser Dampfstraller gereinigt get gut und ist nicht so gefärlich:


    vileicht kenst du ja auch einen der sowas hat, oder reinige sie doch einfach da wo mann Autos Waschen kann an so selbstwaschteilen


    bei mir waren sie sehr Verschmutzt und jetzt sind sie auch wieder stralend Weiss innen hab sie mit 80 grad gereinigt

    Ich fange zwar erst mit dem Imkern an und hab jetzt schon 11 Völker, aber ich möchte einen angemessen Preis für meinen Honig bekommen. Es gibt viele die sich denken: "Was nix kostet ist auch nix". Und außerdem machen diejenigen, die Dumpingpreise verlangen den Honigpreis kaputt

  • Hallo, Jockel,
    viel heißes Wasser und ne solide Wurzelbürste tun's auch. Bei Dampfstrahler hätte ich so meine Zweifel, ob man damit nicht Macken reinfräst.....
    3% Ätznatronlauge ist zwar ätzend, wird auch möglichst warm angewandt, ist aber nur im Seuchenfall sinnvoll. Schutzbrille, Gummihandschuhe sind dann Pflicht!
    Tropenholz als Rähmchen ist zwar ökologisch nicht toll, aber es spricht nix gegen die Benutzung. :wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen