Eingang verkleinern

  • Hallo Thomas,


    Bienen nutzen ja Propolis oder Kittharz gezielt zum Abdichten von Spalten, Rissen und Öffnungen im Bienenstock. Immerhin, so steht es in der Literatur zu lesen, stammt das Wort 'Propolis aus dem Griechischen ('Pro' = (be)vor, 'Polis' = Stadt). Damit soll ausgedrückt werden, dass die Bienen bei Bedarf den Eingang verkleinern (einen 'Vorbau' sozusagen vor der Stadt errichten). Meines Wissens können Bienen dieses Kittharz bei Bedarf auch wieder abbauen, also das Einflugloch bei Bedarf wieder erweitern.
    Bei meinen eigenen Bienen habe ich diese Einengung der Fluglöcher mit Kittharz aber noch nicht beobachtet.


    Viele Grüße,


    Vorgebirge

    (seit 2002 Carnica, Standbegattung; Löwenzahn, Obstblüte, Sommerblüte, Robinie, Linde; Zander, Zeidlermagazin (Heroldbeute), Hohenheimer Einfachbeute; Neutralgläser, eigene Etiketten; Honig, Propolis, Met, Bärenfang)

  • Hallo Thomas2,


    nein, bei mir verkleinern die Bienen den Eingang nicht mit Propolis. Ich denke das manche Bienenrassen wohl dafür bekannt sind, die in Deutschland definitv nicht. Kann es evtl. sein das in Marokko zur Zeit viele Hornissen unterwegs sind und die Bienen sich durch verkleinern des Flugloches vor Räuberei durch Hornissen schützen wollen? Oder ist dieser Gedanke ganz daneben?



    Gruß
    Franz

  • Hallo Thomas


    also früher muß es das in Deutschland auch gegeben haben.
    Mein Vater erwähnte des öfteren, das seine Bienen früher das Flugloch mit Propolis verkleinerten.
    Das müßte so in den 50 er Jahren gewesen sein.
    Damals gab es hier in der Gegend wohl nur die Landrasse.


    Gruß Hubert

  • Hallo Thomas 2,
    was wohl ?
    Selber machen lassen natürlich!
    Ich bezweifle, das unter uns einer ist, der Dir ganz genau erklären kann, wann Du die Propolis entfernen sollst.
    Zumal du ja in einer "exotischen" Ecke imkerst :wink: 
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.