Pollen hauptsächlich morgens??

  • Hallo,
    mir ist aufgefallen,das meine Bienen hauptsächlich morgens(teils sehr früh) schwer mit Pollen beladen zum Stock zurückkehren. Dieses nimmt dann zum nachmittag hin immer mehr ab. Liegt es daran das eine gewisse Feuchtigeit vorhanden sein muss,damit die Pollen haften bleiben??
    Nette Grüße
    Michael
     :roll:

    4 Völker Carnica seit August `06 in Segeberger Beute .

  • Hallo,
    stimmt, morgens sammeln sie sehr viel Pollen, aber nachmittags kommt auch jede 7. oder 8. Biene mit Pollen zurück. Brauchen die Bienen vielleicht Wasser, um den Pollen lagern zu können? Morgens wäre das Wasser schon drin und würde ihnen Wege ersparen.

    LG
    Elke


    Bienen seit April 06, Carnica in Heroldbeute auf DNM , Gartenbienen

  • Moin Imkers,


    1. Pollen reift kontinuierlich. Nachts wird er nicht abgesammelt. Früh ist viel da und kann daher auch in Mengen eingefahren werden.


    2. Pollen wird morgens von der Blüte zur Verfügung gestellt, wenn die auch am stärksten Nektar gibt und auf die Bestäuber lauert.


    3. Pollen sammeln und Nektar sammeln läuft gleichzeitig ab. Die beflogene Pflanze honig aber nur morgens. Nur dann fliegnen die Bienen hin und sammeln neben Nektar auch den Pollen. Pollen kann man sehen, Nektar ist inside. :wink:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hi Henry,
    wenn die Pflanze nur morgens honigt, was holen die Mädels dann am Nachmittag? :o Zur Zeit hab ich sehr viel Flugverkehr und die fliegen ja nicht spazieren... :wink:

    LG
    Elke


    Bienen seit April 06, Carnica in Heroldbeute auf DNM , Gartenbienen

  • Gartenfreak schrieb:

    Hi Henry,
    wenn die Pflanze nur morgens honigt, was holen die Mädels dann am Nachmittag? :o

    Na vielleicht Nektar einer andern Pflanze?

    Zitat

    Zur Zeit hab ich sehr viel Flugverkehr und die fliegen ja nicht spazieren... :wink:

    Höre ich da eine ganz leicht Provokation raus? Vergiß nicht: Es gibt auch Pollen, den bringen sie Dir nur am Nachmittag, weil manche Pflanzen eben erst am Nachmittag honigen. Und manche Bienen fliegen tatsächlich spazieren. Andere holen Wasser und derzeit verstärkt Propolis. Das tun sie auch fliegend. :wink:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hi Henry,
    erklär mir mal, wie Du im Internet HÖREN kannst :lol: ich muss das alles immer LESEN :wink: 
    Ich glaub das nicht so ganz, was Du da sagst, denn an manchen Stauden hingen die Mädels den ganzen Tag, von morgens bis abends. Immer schön mit dicken Pollenhöschen! Also hat die Pflanze den ganzen Tag was geboten! Ist vielleicht nicht bei allen Pflanzen so, kommt aber vor. :wink: Aufgefallen ist mir das z.B. bei Malve und Helenium. Bei letzterem gab es gut erkennbare orange Pollenhöschen! Den ganzen Tach!! 8)

    LG
    Elke


    Bienen seit April 06, Carnica in Heroldbeute auf DNM , Gartenbienen

  • Gartenfreak schrieb:

    Den ganzen Tach!! 8)


    Na klar gibt's das, hab' ich gehört. Im Internet. :lol:


    Es gibt Pflanzen mit sehr stark ausgeprägten Nektarabgabezeiten und andere wiederum honigen immer wenn die liebe Sonne scheint. Aber nicht zu heiß. Nimm' nur mal die Linde. Da ist oft mittags total tote Hose. Aber früh morgens fliegen die schon vor Sonnenaufgang und abends bis es finster wird. Beim Raps ganz änhlich nur später am Tage. Der Boden spielt 'ne Rolle und das Wetter allgemein. Löwenzahn ist auch nicht den ganzen Tag über gleich attraktiv. (sagt, man :wink: )

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder