Septemberkraut

  • Grüaßt'ei miteinander! (oder so ähnlich...)


    In einem Gartencenter war auf dem Außengelände ein irrwitziges Gesumme und Gebrumme. Bei näherem Hinsehen: Bienen, Bienen, Bienen. Sie saßen allesamt auf dem sogenannten "Septemberkraut":


    http://www.gartendatenbank.de/species/aster-ericoides



    Die Gärtnerei hat dieses Kraut palettenweise weggeschmissen, weil die Kunden das Gesumme fürchteten und sich nicht trauten, daß Kraut zu kaufen!


    Glück für mich ;o)


    Hat jemand anderes schonmal beobachtet, daß die Bienen so darauf fliegen?


    Bernhard

  • Hallo zusammen,
    alle Astern werden gern von Bienen beflogen!! Leider ist die Auszeichnung in den Baumärkten meist unter aller Kritik (läuft dann als "Herbstfreude" oder schlichtweg als Aster). Habe vorletztes Jahr drei kleine Astern mit Knospen dran erstanden. Inzwischen sind sie groß geworden (über 1m) und blühen wie wild - nur sind alle Blüten gefüllt und für Bienen ist nichts zu holen :cry: . Also im Baumarkt besser nur Pflanzen mit bereits offenen Blüten kaufen. :wink:

    LG
    Elke


    Bienen seit April 06, Carnica in Heroldbeute auf DNM , Gartenbienen

  • ich habe sehr viele verschiedene astern arten und sorten im garten. nicht alle werden gleich stark von bienen und faltern frequentiert. am liebsten haben sie die hohen rauhblattastern, Aster novae-angliae. die glattblattastern werden bei mir weniger frequentiert. wenn man genau guckt, dann kann man auch feststellen woran das offenbar liegt: die rauhblattastern haben wesentlich mehr pollen zu bieten. mit dem nektar ist es augenscheinlich ähnlich :wink: