Schimmel in Beute

  • Hallo,


    da die Anzahl der Bienen für den Winter langsam wieder zurückgeht, sind
    einige wenige Waben nicht mehr besetzt. Auf den betreffenden Rähmchen und den Waben bildet sich jetzt ein grün-blauer Schimmel. Ich habe die Waben gegen andere ausgetauscht. Die fangen jetzt auch langsam zu schimmeln an.
    Ist das normal oder können die Bienen daran im Winter eingehen?


    Gruß


    Hooonz

  • Hallo,


    jetzt schon Schimmel? Das kann nicht wahr sein, außer Du imkerst in Grönland.
    Oder die Waben sind seit Wochen nicht besetzt und enthalten noch Nektar, der vor sich hingammelt. Doch ein ordentliches Volk sollte das sofort wegputzen.
    Wie gut ist die Beute belüftet? Gitterboden?


    Ratlos, Thomas

  • Hallo Thomas,


    wenn du jetzt Schimmel in der Beute hast, sind deine Völker zu schwach, oder der Standort zu feucht und nass.
    Schimmel ist ein Zeichen für schwache Völker und hohe Feuchtigkeit.
    Die Beuten sollten auch nicht direkt auf dem Erdboden stehen, 20-25 cm über den Boden auf einer Balkenlage.
    So sollte ein Einzarge fertig für den Winter aussehen.
    Da ist Schimmel ein Fremdwort.

  • Hallo,


    da es im Frühjahr ein recht schwaches Volk war, habe ich das Flugloch nur 1/4 der Beutenlänge geöffnet soweie die Lüftungsschlitze auf der Bodenrückseite. Ich habe die betreffenden Waben entfernt und das Flugloch komplett geöffnet. Wenn die Bienen nichts wegputzen, werden Sie über winter wohl eingehen...

  • Hallo Hooonz,


    Lüftungsschlitze nur im Spätwinter (Brutbeginn) und zur Varroabehandlung schließen, ansonsten immer auf...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hooonz schrieb:

    da es im Frühjahr ein recht schwaches Volk war ... werden Sie über winter wohl eingehen...


    Moin,


    genauso isses. Sieh Dir das Bild vom Michael2 an! Ein so eingewintertes Volk ist im Frühjahr bestimmt kein schwaches Volk. Dein Volk allerdings wird wohl ein totes sein. Also warum erlöst Du es nicht und setzt es auf oder unter ein anderes? Bienen sind doch auch nur Menschen und Du läßt die jetzt erfrieren, obwohl Du ja doch weißt, daß die keine wirkliche Chance haben. Warum?

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hooonz schrieb:

    Wenn die Bienen nichts wegputzen, werden Sie über winter wohl eingehen...


    Hallo,


    nicht besetzte Waben werden auch nicht geputzt. Wegen des Shcimmles werden Sie aber auch nicht eingehen, sondern eher wegen "zu geringer Besatzung". Wie viele Waben sind denn besetzt, oder habe ich das überlesen?


    Es bewahrheitet sich immer wieder, dass schwache Völker einfach mehr Arbeit machen. Im Mai sollte der Imker schwache Völker erkennen, dann vereinigen, auflösen oder sonst was.

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hi Hoonz,


    Schimmel in den Beuten, jetzt, bei doch teilweise über 25°, da kann irgendwas nicht stimmen.
    Hast Du niemanden, der sich die Völker mal mit Dir zusammen anschauen kann?
    In welchem Münchweiler wohnst Du denn?
    Dem an der Rodalb, also Pfalz, oder etwa dem bei mir um die Ecke?
    Im letzteren Fall komme ich gerne mal zwecks Rat und Tat und Imkergespräch zu Dir.
    Gratuit!

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo,
    vielen Dank für das Angebot, wäre Münchweiler an der Rodalb.
    Habe heute morgen aber einen Bekannten getroffen, der schon seit 20 Jahren Hobbyimker ist (ich erst seit knapp 2). Er hat mir empfohlen, das Volk auf ein starkes aufzusetzen mit Zeitungspapier dazwischen. Davon habe ich zuvor noch nichts gehört, werde es aber ausprobieren. Er selbst musste diese Methode noch nicht anwenden und konnte mir nicht viel darüber berichten. Fressen sich die Bienen denn nicht durch und stechen sich die Königinnen nicht ab? (Ich habe mir überlegt ein Absperrgitter dazwischenzulegen.) Kühlen die Beuten nicht zu stark aus, wenn die Warmluft sich in der oberen Beute mit dem schwachen Volk sammelt?
    Gruß Hooonz


    PS: Momentan sitzt das volk nur noch auf 5 1/2 Waben.

  • Ein Altvolk auf knapp 5 Waben?
    Auflösen! Oder es befindet sich in Auflösung? Varroa Kontrolle??
    Bienen vor das Flugloch des Nachbarn kehren, die Brut wäre mir nicht mehr wichtig, viel wird es nicht sein. Ich würde großzügig Wabenhygiene machen.


    Gruß
    Simon