Ärger über wehrlose Bienen

  • Ich weiß nicht, erklärt mir doch mal folgendes:


    Zwei Völker nebeneinander, eines der schwarm vom anderen. der schwarm - brav und vital - hat vorm flugloch eine ganze heerschar verteidigungsbienen postiert. diese sitzen z.t schon übereinander und filzen erstmal alle, die reinwollen. räuberei gleich null. das altvolk daneben wird massiv ausgeraubt. keine einzige wachbiene zu sehen. dabei hab ich das flugloch schon sehr eingeengt und noch zusätzlich ne filigrane kübelpflanze vors flugloch gestellt, damit sie es etwas einfacher haben sich zu verteidigen. ich seh aber nur chaotisch verteilte fächel-bienen. irgendwie können die das verteidigen nicht. warum? sind die wachbienen weg? gibts völker mit geringerem verteidigungstrieb? ich find das echt ärgerlich.


    verstellen des volkes an einen außenstand kommt nicht in frage, weil ich keinen außenstand habe. ich sehe also nun hilflos zu. :cry:

  • Hallo


    @salvia


    Also schau mal rein nicht das sie schon weisellos sind.
    Wenn Du sie auf hast kontrollierre ob der Bienensitz
    zu weit vom Flugloch weg ist.
    Habe einen Ableger auch so kurriert.
    Aber zusätzlich was gegen Wespen unternehmen,
    und wenn es andere Bienen sind hilft nur wegwandern.


    Gruß Uwe

  • Es sind andere bienen :roll:


    ich kenn niemanden, dem man einen bienenstock in den garten stellen könnte. bei meiner mutter steht schon einer und die ist damit überfordert und fragt mich dauernd, wann ich ihn wieder wegräume :roll:


    kann ein volk durchs ausgeraubt werden weisellos werden? soll ich sie vielleicht gleich mit einem anderen volk zusammentun, oder ist es für eine vereinigung schon zu spät? lieber abkehren?

  • Hallo


    an dem Beispiel Schwarm neben Altvolk sieht man deutlich den Lauf der Natur. Schwärme sind dazu da, den Fortbestand der Bienen in seiner natürlichsten Form zu gewährleisten.


    Wenn das eine Volk ausgeräubert wird, stimmt das ausgewogene Verhältnis zwischen Bienen verschiedenen Alters im Stock nicht oder nicht mehr. In dieser Jahreszeit ein´Todesurteil, wenn man der Natur ihren Lauf läßt


    Ursachen hierfür kann es viele geben.

    Mit freundlichem Imkergruss
    Dieter Luft

  • Einen wunderschönen guten Morgen an diesem wunderschönen guten Morgen :D 
    Hey Silvia,
    schau in das Volk und du wirst sehen das es sehr viel Varroa hat und eh zum Tode geweiht ist.
    Laß es sterben und konzentier dich auf deinen Schwarm.
    Die Gefahr die besteht, das er durch sein Muttervolk schon/auch mit Varroa verseucht ist.
    Behandle nochmal und im Winter auch.
    Wann ist dein Volk abgeschwärmt?
    Hast du den Schwarm gleich Varroa behandelt?
    Wenn nicht, warum nicht :o ?


    Gruß
    Heike

    Wer hinfällt und nicht wieder aufsteht , der hat schon verloren.

    ( von mir ;-) )


    Gruß

    Heike

  • Liebe Heike,

    Zitat

    Wenn nicht, warum nicht ?


    Salvia ist ebenso wie ich Anfängerin. Für nachfolgende Anfänger, die über die Suche in diesem Forum auf diese Fragen stoßen, ist es meiner Ansicht nach sehr wichtig, Hinweise zu finden wie man z.Bsp. einen Schwarm behandelt.


    Gruß
    Ralph


    PS: ...der damit meint, dass solche Fragen wesentlich problematischer sind als Lösungsangebote... 8)

  • also 1) ist es ja nicht der schwarm der ausgeraubt wird. dem gehts eh gut.
    2) die varroabehandlung läuft bei allen meinen völkern - alle 14 tage bekommen sie neue api live var streifen rein.
    heute scheint mir die situation schon etwas besser bei dem volk. durch meine maßnahmen haben sie wohl nun doch so eine art abwehr einrichten können - haben allerdings lange dafür gebraucht. ausserdem geht heute starker wind, der die räuber eher abhält. mehr als varroabehandlung und ihnen etwas helfen ihr flugloch zu verteidigen kann ich nicht tun. den rest muss die natur bestimmen.


    PS: ich weiß schon, dass man einen schwarm gleich gegen varroa behandeln sollte - aber wie schon erwähnt bin ich anfänger und noch sehr unsicher in allen dingen. nächstes jahr wirds bestimmt schon besser :wink:

  • Einen wunderschönen guten Nachmittag an diesem wunderschönen guten Nachmittag :D 
    Silvia, das sollte keine Standpauke werden,
    aber das Volk das abgeschwärmt ist hat sehr viel Varroa, das kommt bei Ihm jetzt stärker raus als bei dem Schwarm, da dieser nicht soviel Varroas mitgenommen hat und die Masse beim Altvolk in der Brut verblieben ist.
    Behandlung mit Api live war, na ja, so wirkungsvoll ist es nicht, vor allem bei starkem Befall, da mußt du schon mit etwas stärkerem ran gehen, allso bei akutem Befall.
    Die Abwehr ist nur noch das letzte aufbäumen, mache Dir keine Hoffnung das es durchkommt (ich hoffe ich hab unrecht 8) , aber die Erfahrung bestätigt es meistens :cry: )
    Auch Verwirrungen durch den fremden Geruch ist sehr wahrscheinlich, du hast alle Bienenvölker gleich riechen lassen und das schwächste ist halt immer der Leidtragende.


    Gruß
    Heike

    Wer hinfällt und nicht wieder aufsteht , der hat schon verloren.

    ( von mir ;-) )


    Gruß

    Heike