Hauchdünne MWs - wie?

  • Hallöli,
    ich suche nach einer Möglichkeit, hauchdünne MWs herstellen zu können, natürlich :lol: in 4.9mm oder kleiner.
    Walzwerke entfallen wegen der zu hohen Kosten, aber beim Gießen werden sie viel zu dick...
    Wer hat Ideen?

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Ganz einfach, Sabi(e)ne,


    nimm' unbebrütete Naturbauwaben und schabe die Zellen ab. :wink:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • :lol::lol::lol: Gleich eine Schööhöhöne Woche! :lol::lol::lol:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo!
    Ich meine gelesen zu haben, dass die Bienen die MWs sowieso auf die richtige Dicke abtragen. Nimm doch einfach normale MWs, da müssen die Bienen auch nicht so viel Wachs produzieren!
    Ansonsten kann ich nur sagen, je genauer, je teurer und je einzigartiger, je teurer.